Lokalsport: SV 08/29 möchte in Hamminkeln einen Sieg nachlegen

Lokalsport : SV 08/29 möchte in Hamminkeln einen Sieg nachlegen

Der auf den letzten Drücker erkämpfte 3:2-Sieg gegen den VfB Bottrop am vergangenen Wochenende hat Fußball-Bezirksligist SV 08/29 Friedrichsfeld Auftrieb gegeben. Den Schwung will das Team von Trainer Dirk Lotz heute um 19.30 Uhr auch mit zum Hamminkelner SV nehmen. "Wir wollen versuchen, den Sieg gegen Bottrop gegen Hamminkeln zu vergolden. Ich will da auf jeden Fall etwas mitnehmen, damit wir nicht nach unten rutschen", sagt Lotz.

Das Hinspiel der beiden Tabellennachbarn ging damals klar an die Friedrichsfelder. Beim 2:0-Heimsieg hatte die Mannschaft von Dirk Lotz 50 Minuten lang die Zügel fest in der Hand. Ähnlich gut will der Tabellenelfte auch diesmal auftreten. Die jüngsten Ergebnisse sprechen für die Gäste. Der Hamminkelner SV ging zuletzt sechsmal in Folge als Verlierer vom Platz. Trotzdem hält Lotz den Ball lieber flach. "Hamminkeln ist hinten anfällig. Ich glaube, das wird keine leichte Aufgabe. Da wird die Tagesform entscheiden", sagt der Coach.

Kniffliger wird die Aufgabe durch den Umstand, dass die Personalsituation der Friedrichsfelder weiter alles andere als rosig ist. Definitiv fehlen werden Osama el Toufaili, Marco Horstkamp, Blaz Vukancic und Oghuzan Derebasi.

(Ott)
Mehr von RP ONLINE