Lokalsport: SV 08/29 dreht Test nach Rückstand gegen Anholt

Lokalsport : SV 08/29 dreht Test nach Rückstand gegen Anholt

Fußball-Bezirksligist gewinnt noch 4:2 nach 0:1 und 1:2.

Fußball-Bezirksligist SV 08/29 hat auch den zweiten Test der Saisonvorbereitung gewonnen. Zwei Tage nach dem 3:2-Erfolg über den SV Bislich legten die Friedrichsfelder auf dem heimischen Rasen an der Heidestraße mit einem 4:2 (1:1) über den A-Ligisten Westfalia Anholt nach. "Das war ein starker Gegner, der sich hinten reingestellt hat und sehr gut über Konter kam. Wir mussten viel Geduld aufbringen, aber ich denke, das wird uns in der Meisterschaft auch häufiger so gehen. Insofern war es ein guter Test", erklärte Trainer Dirk Lotz.

Zweimal gerieten die "Vereinigten" sogar in Rückstand, drehten die Partie dann aber in den letzten 25 Minuten durch Treffer von Marco Wohlgemuth, Thomas Giesen, der bereits das zwischenzeitliche 1:1 erzielt hatte, und Manuel Kausch.

Seinen ersten Einsatz für die Friedrichsfelder nach seiner Rückkehr aus Spellen hatte Jasper Weigl, den Lotz ins zentrale Mittelfeld beorderte. Einen sehr guten Job machten mit Bünyamin Özdemir und Okan Yilmaz auch die beiden Akteure, die aus Sterkrade-Nord zu den Grün-Gelben gewechselt waren. "Es lief noch nicht alles so rund, wie man sich das vorstellt, aber so langsam wird es. Wir sind auf einem guten Weg", erklärte Lotz.

(tik)