SuS 09 Dinslaken peilt ersten Erfolg beim SV Vrasselt an

Fußball : SuS 09 Dinslaken fiebert dem ersten Sieg entgegen

Der Bezirksligist spielt an diesem Sonntag beim punktgleichen SV Vrasselt. Kapitän Jens Krönung fällt aus.

Drei Spieltage sind mittlerweile in der Fußball-Bezirksliga absolviert. Viele Mannschaften konnten bereits erste Erfolge verbuchen. Der SuS 09 Dinslaken hat als derzeitiges Schlusslicht allerdings noch nicht überzeugt. Lediglich einen Punkt hat die Mannschaft bislang geholt.

Was den Dinslakenern bisher noch fehlt, ist sowohl ein Tor, als auch ein Sieg. Mit dem ersten Treffer soll es am Sonntag, 15 Uhr, im Spiel beim SV Vrasselt dann endlich etwas werden. Nach dem recht ordentlichen Auftritt in der vergangenen Woche gegen die DJK TuS Stenern hoffen die Dinslakener auch auf ihren ersten Erfolg.

Coach Thorsten Schramm wird nach seiner Operation immer noch nicht zur Verfügung stehen und wird an der Seitenlinie weiter von Co-Trainer Oliver Grimm vertreten.

Grimm weiß über den Gegner nicht all zu viel, sieht seine Mannschaft aber im Stande, auch dort etwas zu holen. „Wir wollen das Gute aus dem jüngsten Spiel mitnehmen und versuchen, da jetzt noch mehr rauszuholen. Nach dem ersten Punkt sind wir jetzt natürlich auch heiß auf den ersten Sieg. Über Vrasselt kann ich nur wenig sagen. Nachdem, was ich bisher gehört habe, ist die Aufgabe lösbar,“ sagt der Co-Trainer.

Die Verletztenliste bei den Dinslakenern ist kleiner geworden. Marcel Erhardt ist nach überstandener Krankheit wieder mit dabei, auch Verteidiger Moritz Emde könnte in den Kader rücken. Letzterer ist allerdings noch keine Option für die erste Elf. Bitter ist der urlaubsbedingte Ausfall von Kapitän Jens Krönung, aber auch dafür hat Oliver Grimm schon eine Lösung parat. „Ich denke, Kristian Sljivic wird für Jens in die Startformation rücken. Viel mehr möchte ich aber nicht ändern“, sagt er.

Auf die vergangene Trainingswoche blickt Oliver Grimm positiv zurück und freut sich auf die Partie am Sonntag. „Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut. Die Trainingsbeteiligung war gut, und ich denke, die Jungs sind alle motiviert genug für Sonntag.“

(che)
Mehr von RP ONLINE