1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: STV Hünxe gibt Vorsprung noch aus der Hand

Lokalsport : STV Hünxe gibt Vorsprung noch aus der Hand

Fußball-Kreisliga B: Viktoria Wesel schießt zwei Tore in der Nachspielzeit. Siege für 08/39 II und TuS Drevenack.

Fußball-B-Ligist STV Hünxe (Kreis 11) gab das Spiel gegen Viktoria Wesel in der Nachspielzeit noch aus der Hand. Nach einer guten ersten Halbzeit und 2:0-Führung, drehte Wesel auf, ehe das Spiel 3:3 endete. In der 92. und 93. Minute erzielten die Gäste zwei Tore. "Das Spiel hätte eigentlich 5:1 oder 6:1 ausgehen müssen, aber wir konnten unsere Chancen nicht nutzen. Man hat gesehen, dass es um nichts mehr geht und die letzte Konsequenz vor dem Tor fehlte. Ich hätte mir gewünscht, dass sich die Jungs heute für ihre Leistung belohnt hätten", sagte Trainer Deniz Ugur Aydin. Die Hünxer Tore schossen Florian Beissert (28.), Ömer Savas (34.) und Murat Dinc (65.).

Die SV 08/29 Friedrichsfeld II gewann gegen SV Vrasselt II mit 2:0 (0:0). Friedrichsfeld-Trainer Timurcin Sürek war mit seiner Mannschaft zufrieden: "Wir haben ein Superspiel gemacht. In der ersten Halbzeit hatte der Gegner zwar etwas mehr Ballbesitz, aber wir hatten die klareren Chancen und hätten auch schon zwei Tore machen können. In der zweiten Hälfte hatten wir einen guten Start und konnten uns mit zwei Toren belohnen." Für 08/29 trafen Weyers (76.) und Öncül (90.).

Der TuS Drevenack gewann trotz Unterzahl (ab der 43. Minute) noch klar mit 3:0 (0:0) gegen Fortuna Millingen II. In der zweiten Halbzeit belohnte sich die Mannschaft für ihr gutes und druckvolles Spiel mit drei Toren. Für Drevenack trafen Stephan Arntz (74.) und Rico Schendel (83., 89.).

(yp)