1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: Spellener Fußballerinnen überraschen

Lokalsport : Spellener Fußballerinnen überraschen

SVS feiert 1:0-Erfolg über Viktoria Winnekendonk. SGP Oberlohberg unterliegt der Essener SG mit 2:3.

Die Fußballerinnen des SV Spellen gewannen in der Bezirksliga unerwartet und damit besonders erfreulich mit 1:0 (0:0) gegen Viktoria Winnekendonk. "Es war ein wirklich harter Kampf. Ich bin super stolz auf die Mädels", sprudelte es Trainerin Miriam Schlüß hinterher heraus.

Zwar brauchten die Gastgeberinnen etwas länger, um ins Spiel zu finden, dafür lief es im zweiten Durchgang umso besser: "Wir haben sowohl kämpferisch als auch spielerisch eine Schippe zugelegt. Die Gegner waren ziemlich überrascht und wurde von uns permanent unter Druck gesetzt." Mitte der zweiten Halbzeit platzierte Lisa Wölk den entscheidenden Treffer und sicherte ihrer Mannschaft die so wichtigen drei Punkte.

"Den heutigen Tag könnten wir am besten streichen", erklärte der Trainer der SGP Oberlohberg, Marc Ratajczak, nach dem Spiel sichtlich unzufrieden. Seine Mannschaft verlor nämlich mit 2:3 (0:1) gegen die Essener Spielgemeinschaft 99/06. "Den Anfang haben wir voll verschlafen." Das bestätigte auch der verschossene Elfmeter nach zehn Minuten. "Wir haben unsere Chancen total versiebt. Ich habe schon gar nicht mehr mitgezählt, wie oft wir vor dem Essener Tor standen", ärgerte sich Ratajczak. Auch dass seine Elf nach einem zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand im zweiten Durchgang durch Carina Rosenthal und Sabrina Rokitt noch einmal heran kam, tröstete den Coach am Ende nicht über die verlorenen Punkte hinweg.

(mira)