Lokalsport: Spellener C-Jugend hält gegen Bocholt lange gut mit

Lokalsport : Spellener C-Jugend hält gegen Bocholt lange gut mit

In der C-Jugend-Leistungsklasse (Kreis 11) mussten die Fußballer des SV Spellen eine denkbar knappe 0:1 (0:0)-Niederlage gegen den 1. FC Bocholt einstecken, der jedes seiner bisher sieben Ligaspiele gewinnen konnte. Das Tor des Tages fiel in Minute 55. Vorausgegangen war ein Freistoß der Gäste. Spellens Coach Bülent Has war jedoch trotz der Niederlage mehr als zufrieden mit seinen Jungs: "Die Zuschauer haben ein sehenswertes Spiel beider Teams gesehen. Wir hatten den Spitzenreiter am Rand der Niederlage, daher wäre ein Unentschieden mehr als verdient gewesen. Leider kostete uns eine Unaufmerksamkeit den Punktgewinn." Nach der zweiten Niederlage in Folge gegen ein Top-Team geht es für den Spellener Nachwuchs am nächsten Wochenende gegen den noch punktlosen SV Rees. Hier erwartet Has dann einen klaren Sieg seiner Mannschaft.

Die B-Jugend des STV Hünxe verlor ihre Begegnung mit 0:2 (0:0) gegen die DJK SF 97/30 Lowick. Trainer Harald Brandt sah aber ein ausgeglichenes Spiel: "Das war eine ganz enge Kiste. Wir haben hinten sehr gut gestanden. Lowick fand lange keine Mittel." Nach dem unglücklichen 0:1 in der 61. Spielminute hatten die Hünxer noch die Chance auf den Ausgleich. Die Möglichkeit zu einer Punkteteilung schwand jedoch mit dem 0:2 nur sieben Minuten später. "Am Ende geht die Niederlage aber in Ordnung. Ich beobachte trotzdem eine Entwicklung bei der Mannschaft", fasste Brandt zusammen. Am morgigen Mittwoch geht es für den STV im Pokal zum Ligakonkurrenten Westfalia Anholt.

(S.G.)
Mehr von RP ONLINE