Lokalsport: Sinan Zengin schießt acht Tore für SF Walsum 09

Lokalsport : Sinan Zengin schießt acht Tore für SF Walsum 09

Der SC Wacker Dinslaken gewann in der Fußball-Kreisliga B (Kreis 9) bei der zweiten Mannschaft von Yesilurt Möllen mit 10:2 (5:0). "Vor dem Spiel war nicht klar, ob es überhaupt stattfinden kann, da Möllen nur mit neun Leuten auf dem Platz stand. Kurz vor Anpfiff kamen dann noch zwei Spieler und komplettierten die Mannschaft", sagte Wacker-Trainer Julian Wans. Für Wacker trafen Michael Stieler (7., 48., 51., 80.), Jan Rödl (10., 38., 44.), Kai Joskowiak (21.) und Kevin Hein (71., 76.).

Die zweite Mannschaft von RWS Lohberg verlor gegen den SuS 09 Dinslaken II mit 0:6 (0:1). "Wir haben nichts anbrennen lassen und verdient gewonnen. In der ersten Halbzeit haben wir viele Chancen nicht genutzt und nur ein Tor geschossen. Bei der Hitze und auf Asche ist es natürlich immer eine besondere körperliche Herausforderung", so SuS-Trainer Stefan Zaksek. Für den SuS 09 trafen David Johanning (3.), Niklas Graf (52.), Stefano Sobolewski (78., 81.), Jens Raabe (88.) und Marcel Bromby (90.).

Der TV Jahn Hiesfeld III gewann vor heimischer Kulisse mit 3:1 (2:0) gegen Rhenania Hamborn. "Wir haben uns für unsere Leistungen endlich mal belohnt. Vor der Leistung ziehe ich als Trainer meinen Hut. Nächste Woche müssen wir noch einmal richtig Gas geben, um das Spiel gewinnen zu können. Ein großes Lob geht auch an den Schiedsrichter", sagte Hiesfeld-Trainer Stefan Rausch zufrieden. Für die "Veilchen" trafen Jannis Christ (23.), Amadou Diallo (39.) und Bademba Camara (51.).

Die zweite Garde des VfB Lohbergs unterlag der SGP Oberlohberg II mit 0:3 (0:1). "Wir können uns keinen Vorwurf machen. Die SGP hat ihre Mannschaft mit vielen Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkt und dagegen kamen wir nicht an. Wir hatten einige gute Chancen, konnten diese aber leider nicht nutzen", fasste VfB-Trainer Sören Schänzer das Spiel zusammen.

TV Voerde II verlor gegen Hertha Hamborn mit 1:2 (1:1). Mit einem frühen Tor in der 18. Minute gingen die Voerder in Führung. Die Mannschaft aus Hamborn traf in der Nachspielzeit zum Endstand. Kurz vor Schluss holten sich die Voerder in der 83. Minute eine gelb-rote und in der 93. Spielminute eine Rote Karte ab. Für Voerde traf Michael Gockel in der 18. Spielminute.

SF Walsum 09 siegte nach Treffern von Sinan Zengin (8), Jan Scharpegge, Abdullah Gedik und Burak Demirbas mit 11:2 (3:0) bei Rheinland Hamborn II.

Beim Stande von 2:3( 1:1) wurde die Partie zwischen Viktoria Wehofen und Union Hamborn abgebrochen, nachdem die Viktoria vier gelbe, eine gelb-rote und eine Rote Karte kassiert hatte.

(yp/Ve)
Mehr von RP ONLINE