Lokalsport: Schachverein winkt sogar die zweite Bundesliga

Lokalsport : Schachverein winkt sogar die zweite Bundesliga

Das könnte ein richtig spannender Sonntag für den Schachverein Dinslaken werden. Gewinnt der Oberligist sein abschließendes Heimspiel (ab 11 Uhr) in den Räumen der Trabrennbahn gegen die Reserve von Bundesligist Mülheim-Nord, könnte das nach einer ziemlich verrückten Saison sogar noch für den Aufstieg in die zweite Bundesliga sorgen.

Allerdings müsste dann dabei auch die Konkurrenz mitspielen. Das Team aus Münster, aktuell punkt- und brettpunktgleich, dürfte nur weniger deutlich gegen die abstiegsbedrohten Wattenscheider siegen als Dinslaken gegen Mülheim. Auch Gerresheim hat noch eine kleine Chance, Dinslaken und Münster noch zu übertrumpfen, muss dabei aber auf einen Ausrutscher der Kontrahenten hoffen oder sehr hoch mit 7:1 gegen Katernberg gewinnen. In der ausgeglichenen Oberliga eher unwahrscheinlich. Vorstellen kann sich SVD-Pressesprecher Norbert Raygrotzki jedoch mittlerweile vieles: "Das ist wirklich eine ,Alles ist möglich'-Liga."

(tik)
Mehr von RP ONLINE