Sarah und Lena Overländer Neunte in Timmendorf

Beachvolleyball : Lena und Sarah Overländer unter den besten Zehn

Die Zwillinge aus Voerde traten erstmals bei den Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand an.

Große Freude bei Lena und Sarah Overländer. Bei ihrer Premiere bei den Deutschen Beachvolleyballmeisterschaften in Timmendorfer Strand schafften es die Voerderinnen als Neunte unter die besten zehn Teams des Landes.

Zum Auftakt trafen die Zwillinge auf Teresa Mersmann und Cinja Tillmann vom USC Münster. Die späteren Turnierdritten waren eine Klasse für sich. Lena und Sarah hatten keine Chance und verloren glatt mit 0:2. Gegen Karoline Fröhlich (SG Rotation Prenzlauer Berg) und Regan Scott (MTV 48 Hildesheim) ging es für beide Teams ums Weiterkommen. Die Schwestern machten von Beginn an Druck und behielten bis zum Schluss die Oberhand. Der Lohn war am Ende ein klarer 2:0-Sieg.

Weiter ging es im Achtelfinale gegen Anna Behlen und Sarah Schneider (SV Lohhof). Die Voerderinnen boten in einem hochklassigen Duell eine starke Leistung und hatten sogar die Chance auf einen Satzgewinn. Auch im zweiten Durchgang mussten beide Teams an ihr Limit gehen, das bessere Ende hatte erneut der Gegner.

(RP)
Mehr von RP ONLINE