Lokalsport: RWS verliert ausgerechnet beim Tabellenletzten

Lokalsport : RWS verliert ausgerechnet beim Tabellenletzten

RWS-Trainer Ahmet Tutal war stocksauer. Sein Fußball-Bezirksligist RWS Lohberg blieb zuletzt vier Spiele in Folge ungeschlagen. Ausgerechnet beim 1. FC Mülheim, dem Tabellenletzten, der alle sieben Ligaspiele zuvor verloren hatte, riss Lohbergs Serie. Mit 2:4 (0:3) unterlag RWS.

Dementsprechend bedient war Tutal: "Alle waren von der Rolle, waren zu arrogant. Mit 50 Prozent Einsatz gewinnt man in dieser Liga kein einziges Spiel." Zwar habe sich sein Team immer wieder aufgebäumt - Fabjon Marku gelang der 1:3-Anschlusstreffer (58.), später verkürzte Rafet Yildirim auf 2:4 (87.) -, dennoch sei die Leistung nicht akzeptabel, so Tutal.

Ihn empörte zudem das Verhalten von Torschütze Yildirim, der wenige Sekunden vor Schluss mit Gelb-Rot vom Platz flog. Tutal verriet, dass Yildirim zurzeit in den Vorbereitungen für seine am kommenden Wochenende stattfindende Hochzeit befindet und sich womöglich deshalb die Ampelkarte abgeholt habe.

RWS: Tekin; Ucar, Marku, Colakovic, Kubilay Aydin, Hikmet Barut (46. Ilgar), Truong, Onur Akabuga (53. Cemal Aydin), Rafet Yildirim, Murat Yildirim, Dema.

(L.E.)
Mehr von RP ONLINE