RWS Lohberg zeigt sich deutlich verbessert

Fußball : RWS Lohberg zeigt sich deutlich verbessert

Der Bezirksligist hat diesmal nicht zweistellig verloren. Gegen den Landesliga-Absteiger Viktoria Buchholz präsentiert sich das Schlusslicht engagierter und hält die Niederlage mit einem 0:3 in Grenzen.

Eine Woche nach dem 0:19 bei Hamborn 07 zeigte sich der Fußball-Bezirksligist RWS Lohberg wieder deutlich verbessert, für Punkte reichte es aber nicht. Auf heimischer Asche unterlag das Team dem Landesliga-Absteiger Viktoria Buchholz mit 0:3 (0:3), schaffte es aber, nach der Pause keinen Gegentreffer mehr zu kassieren. Dabei waren die Lohberger, die tief standen und die geforderte Einsatzbereitschaft zeigten, in der letzten halben Stunde sogar in Unterzahl. Trainer Thorsten Albustin hatte seine beiden einzigen Wechseloptionen schon zur Pause gezogen. In der 60. Minute verletzte sich Keeper Mehmet Kubatoglu schwer und musste mit Verdacht auf Nasenbeinbruch und Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Für ihn rückte Feldspieler Özgür Bebek ins Tor und machte seine Sache gut. Falls der Stammkeeper am nächsten Wochenende ausfallen sollte, will sich Ex-Bundesliga-Keeper Albustin ins Tor stellen.

RWS Lohberg: Kubatoglu – Cisse, Ucar (46. Yildiz), Ilgar, Kocak (46. Usta), Bebek, Ince, Maaß, A. Bensfia, Akabuga, M. Bensfia.

(tik)
Mehr von RP ONLINE