RWS Lohberg tritt im Pokal gegen Wuppertaler SV an

Fussball : Niederrheinpokal: RWS tritt gegen Wuppertaler SV an

Die Lohberger empfangen in der ersten Runde den Regionalligisten. Der TV Jahn Hiesfeld spielt in Jüchen, die SV 08/29 Friedrichsfeld bei TuB Bocholt.

Eigentlich sollte Oliver Neuville am Mittwoch im Mönchengladbacher Borussia-Park die Begegnungen der ersten Runde im Fußball-Niederrheinpokal ziehen. Der ehemalige Nationalspieler sagte kurzfristig ab, aber ein großes Los gab’s für RWS Lohberg trotzdem.

Eigentlich sollte Oliver Neuville am Mittwoch im Mönchengladbacher Borussia-Park die Begegnungen der ersten Runde im Fußball-Niederrheinpokal ziehen. Der ehemalige Nationalspieler sagte kurzfristig ab, aber ein großes Los gab’s für RWS Lohberg trotzdem.

In der ersten Runde des Niederrheinpokals trifft der Fußball-Bezirksligist voraussichtlich am 8. August auf die Regionalliga-Elf des Wuppertaler SV. Eine harte Nuss, aber auch ein attraktiver Gegner, der die Verantwortlichen allerdings vor eine logistische Herausforderung stellt, da Begegnungen mit dem WSV wegen dessen gefürchteter Fans meist als Hochrisikospiele mit erhöhten Sicherheitsanforderungen eingestuft werden. Der Aschenplatz am Fischerbusch kommt da als Austragungsort nicht infrage. Oberligist TV Jahn Hiesfeld muss sich auf eine lange Fahrt einstellen: Die Veilchen treten voraussichtlich bereits am 5. August beim VfL Jüchen-Garzweiler an. Vom Vereinshaus des TV Jahn bis zur Anlage des Landesligisten sind es gut 75 Kilometer.

Auch die SV 08/29 Friedrichsfeld spielt in der ersten Pokalrunde auswärts, hat es aber nicht so weit: In einem reinen Bezirksliga-Duell des Kreises Rees-Bocholt geht es zu TuB Bocholt. Auch die SV 08/29 Friedrichsfeld spielt in der ersten Pokalrunde auswärts, hat es aber nicht so weit: In einem reinen Bezirksliga-Duell des Kreises Rees-Bocholt geht es zu TuB Bocholt.

(-dom-)