Lokalsport: RWS Lohberg erneut ohne Trainer Ahmet Tutal

Lokalsport : RWS Lohberg erneut ohne Trainer Ahmet Tutal

Fußball-Bezirksligist erwartet DJK St. Winfried Kray.

Ahmet Tutal war mit der letzten Partie seiner Mannschaft absolut zufrieden. "Das wird uns für die nächsten Wochen Mut machen", sagte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten Rot-Weiß Selimiyespor Lohberg nach dem 2:2 bei der DJK Vierlinden, das sich RWS erkämpfte, obwohl der Gast mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl spielte. Doch morgen wartet mit der DJK ST. Winfried Kray bereits die nächste schwierige Aufgabe auf die Rot-Weißen.

Den Platz an der Seitenlinie wird dabei wieder der Sportliche Leiter Murat Karakas einnehmen, da Tutal erneut aus privaten Gründen in der Türkei weilt. "Wir sind nach dem Sonntag motiviert, die nächsten Spiele in Angriff zu nehmen. Wir wollen unsere Heimspiele gewinnen und dabei so auftreten wie zuletzt. Kompakt stehen, im Kollektiv fighten und dann die drei Punkte hier behalten", gibt Karakas eine klare Marschroute vor. Personell kann der Trainer-Vertreter dabei, abgesehen von Rafet Yildirim, der nach seiner Roten Karte in Vierlinden eine Drei-Spiele-Sperre absitzen muss, aus dem Vollen schöpfen.

"Der Verein sagt mir nichts, wie eigentlich alle Vereine aus dem Essener Raum. Aber man hat schon gehört, dass sie sich Anfang des Jahres effektiv verstärkt haben und oben mitspielen wollen", sagt Karakas über den kommenden Gegner, der mit drei Siegen aus den ersten vier Spielen auf Platz fünf rangiert.

(pst)
Mehr von RP ONLINE