1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Fußball: RWE oder Wuppertal locken in Runde zwei

Fußball : RWE oder Wuppertal locken in Runde zwei

Eine Woche bevor die Saison in der Bezirksliga wieder startet, hat der SV Spellen morgen schon in der ersten Runde im Diebels-Niederrheinpokal das erste Pflichtspiel vor der Brust. Der Landesligist Union Mülheim kommt in die "Schweiz" und geht als leichter Favorit in die Partie.

Spellens Trainer Ingo Bargmann hält seine Truppe trotz des Klassenunterschieds nicht für chancenlos. Die Mülheimer haben sich in der vergangenen Saison nur knapp vor dem Abstieg gerettet und deshalb sieht Bargmann eine realistische Chance auf die zweite Runde. "Auch wenn mir fünf Leute auf jeden Fall fehlen, möchten wir eine Runde weitergeben. Wir gehen schon mit dem nötigen Ernst ins Spiel, denn danach hätten wir wieder Heimrecht und vielleicht ziehen wir ja das Glückslos Rot-Weiß Essen oder Wuppertaler SV. Dann dürften die Zuschauer, die nach Spellen kommen, sich auf ein sehr attraktives Spiel freuen", sagt der SVS-Coach.

Eine Woche vor dem Ende der Vorbereitung ist die Mannschaft nach Meinung des Trainers bei 90 Prozent ihres Leistungsvermögens. "Die Jungs sind ziemlich fit und gut drauf – sonst hätten wir ja auch nicht die Stadtmeisterschaft gewonnen. Gegen Union wollen wir in der Abwehr sicher stehen und dann über unsere schnellen Leute nach vorne spielen. Die Chancen stehen 40 zu 60", erklärt Bargmann vor dem Pflichtspielauftakt.

(RP)