Lokalsport: Rollhockeyteam mit Sebastian Haas unterliegt Spanien

Lokalsport : Rollhockeyteam mit Sebastian Haas unterliegt Spanien

Das war deutlich. Zum Auftakt der Rollhockey-Weltmeisterschaft im chinesischen Nanjing musste sich die deutsche Nationalmannschaft, in deren Reihen auch Sebastian Haas vom Bundesligisten RESG Walsum steht, dem Rekordtitelträger Spanien mit 2:8 (0:3) geschlagen geben.

Dabei hielt die DRIV-Auswahl gegen den 16-maligen Champion besser mit, als es das Ergebnis aussagt - die Iberer waren halt deutlich konsequenter im Nutzen ihrer Chancen. Nach dem Wechsel gestaltete Milan Brandt, der zur neuen Saison wieder für den SC Bison Calenberg aufläuft, das Ergebnis mit einem Doppelpack zum zwischenzeitlichen 2:5 freundlicher, doch Spanien antwortete noch dreimal.

Die zweite Begegnung dieser Gruppe entschied Mosambik mit 5:3 gegen Chile für sich. Gegen Mosambik geht es heute um 12.30 Uhr Ortszeit weiter, morgen folgt das Duell mit den Chilenen. In beiden Begegnungen müssen sich Sebastian Haas und Co. noch einmal steigern, um im Wettbewerb bleiben zu können.

(T.K.)