Lokalsport: Philipp Giordani geht - Vollack wirft beim DSC 99 hin

Lokalsport : Philipp Giordani geht - Vollack wirft beim DSC 99 hin

Philipp Giordani, bislang Torwart bei den A-Liga-Fußballern der Hiesfelder Reserve, verlässt den TV Jahn im Winter. Der 20-jährige Deutsch-Italiener schließt sich dem Bezirksligisten Meiderich 06/95 an. Wer sein Trainer dort sein wird, ist allerdings noch unklar. Übungsleiter Oliver Bähr warf am Wochenende nach der 2:5-Niederlage gegen Bergeborbeck die Brocken hin.

Jörg Vollack wird sicher nicht Bährs Nachfolger bei den Meiderichern. Der frühere Trainer der Hiesfelder Oberliga-Fußballer ist aber wieder frei. Beim Oberliga-Abstiegskandidaten Düsseldorfer SC 99, den der 52-Jährige erst kurz nach Saisonbeginn übernommen hatte, gab der frühere "Veilchen"-Coach auf der Weihnachtsfeier des Vereins plötzlich seinen Rücktritt bekannt. Ausschlaggebend soll dafür keineswegs die prekäre sportliche Situation gewesen sein, sondern eine launige Aufführung auf der Weihnachtsfeier, die bei Vollack offensichtlich gar nicht gut ankam. Er selbst wollte sich hinterher nicht näher äußern.

(RP)