Lokalsport: Overländers verpassen Hauptfeld

Lokalsport : Overländers verpassen Hauptfeld

Beachvolleyball: Unglückliches Aus für die Voerder Zwillinge Lena und Sarah Overländer in Binz. Nächster Start Ende Juli in St. Peter-Ording.

Lena und Sarah Overländer haben die Hauptfeldteilnahme beim Smart-Beach-Cup in Binz auf Rügen, wie schon beim letzten Turnier der Serie in Duisburg, hauchdünn verpasst. Die beiden Beachvolleyballerinnen aus Voerde landeten in der Qualifikation ganz unglücklich auf Rang fünf.

Das fünfte und letzte Spiel des Tages gegen Bieneck/Stautz musste die Entscheidung bringen. Im Entscheidungssatz beim Stand von 12:10 für die Zwillingsschwestern verhinderte eine unglückliche Schiedsrichterentscheidung den Ausbau der Führung. Danach fanden die Voerderinnen nicht mehr hundertprozentig ins Spiel zurück und verloren trotz Kampf mit 13:15. Eine äußerst bittere Niederlage, war das Hauptfeld doch schon zum Greifen nahe. Da hatten auch die zuvor erreichten Siege gegen Reich/Seeber, Günther/Viemann und Höppner/Kotzan keinen gefühlten Wert mehr.

Nächstes Wochenende ist spielfrei. Zeit genug, um die vergangenen Ereignisse zu verdauen. Die nächste Reise geht am 29. Juli nach St. Peter-Ording an die Nordsee. Bei diesem Smart-Beach-Cup wollen es die beiden dann besser machen und zumindest das Hauptfeld erreichen..

(RP)