1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Nur Niederlagen für den SRC Hünxe

Nur Niederlagen für den SRC Hünxe

Schwarzes Wochenende für die Bundesligateams des Squash- und Racket Clubs Hünxe. Ohne Punktgewinn blieben die Damen in der ersten und die Herren in der zweiten Bundesliga.

Gegen SC Turnhalle Niederrhein hatten die Damen mit 1:3 das Nachsehen, wobei sowohl Tessa ter Sluis als auch Ann-Christine Filipowski an den beiden Spitzenpositionen jeweils mit 0:3-Sätzen deutlich unterlagen. Maren Pisch konnte sich zwar in fünf Sätzen durchsetzen, doch Annika Tiemann hatte mit 1:3 das Nachsehen. In der Tabelle, die gerade mal vier Mannschaften umfasst, liegen die Hünxerinnen damit ohne Punktgewinn auf dem letzten Rang.

Nicht einen einzigen Satzgewinn verbuchten die Herren bei ihren 0:4-Niederlagen gegen die Zweitvertretung des SC Paderborn sowie gegen Squash Inn Team Hamborn. Kai Klosa, Thomas Hutmacher, Jerome van Huet und Benedikt Gottschlich besaßen nicht den Hauch einer Chance. Mit negativem Punktekonto (8:12) rangieren die Hünxer zwar im Mittelfeld der Tabelle, der Abstand zu den unteren Rängen beträgt aber nur noch zwei beziehungsweise drei Punkte.

(RP)