Lokalsport: Nur König und Luckmann punkten

Lokalsport : Nur König und Luckmann punkten

Tischtennis: Voerder Damen kassieren in Xanten eine 5:8-Niederlage. Landesligist SGP Oberlohberg ohne Doppelsieg.

Niederlagen kassierten die beiden Teams des TV Voerde in ihren Spielen auf Verbandsebene. Während das 5:8 der Damen in der NRW-Liga beim TuS Xanten nicht unbedingt eingeplant war, hielten sich die Herren beim Landesliga-Spitzenreiter GW Flüren mit 5:9 recht achtbar. Pech hatte hier die SGP Oberlohberg.

Damen NRW-Liga Beim etwas überraschenden 5:8 des TV Voerde in Xanten konnten nur Jutta König und Heike Luckmann jeweils zweimal im Einzel sowie zusammen im Doppel punkten. Iris Hermann und Marion Schmidt gingen dagegen völlig leer aus.

Bezirksliga Einen 8:3-Favoritensieg landete TV Voerde II bei TTV Rees-Groin II. Urban/Hamers und Brandt/Schwinem hatten zunächst beide Doppel gewonnen. Danach siegten Martina Urban (2), Marlies Schwinem (2), Charlotte Hamers und Marion Brandt noch in den Einzeln.

  • Lokalsport : MTV wehrt sich gegen TV Voerde
  • Tischtennis : TVV gab ersten Punkt ab
  • Voerder Damen behalten die weiße Weste — Möllen chancenlos

Herren Landesliga Die Entscheidung zugunsten des Spitzenreiters in Flüren war praktisch schon nach den Doppeln gefallen, denn die Voerder verloren alle drei. So konnten Ralf Merk (2), Jan Robin Rybienski (2) und Alexander Bergmann später in den Einzeln zum 9:5-Endstand nur noch für Ergebniskosmetik sorgen. - Zumindest ein Unentschieden hätte die SGP Oberlohberg gegen den TTV Rees-Groin II verdient gehabt. Doch da alle Doppel an die Gäste gingen, gab es eine unglückliche 7:9-Niederlage bei 34:35-Sätzen. Thomas Zak (2), Andreas Gerber (2), Bernd Zak, Dominik Steinke, Karim Heni und Bernd Zak gewannen ihre Einzel.

Bezirksliga Auch die Zweitvertretung des TV Voerde holte sich an eigenen Tischen eine 5:9-Schlappe gegen die gleiche Mannschaft von Rhenania Kleve ab. Hier hatten Achten/Tekolf, Hofmeister/Meyer sowie Marco Achten, Carsten Gerau und Christian Tekolf die Gegenpunkte geholt. - Ohne die Stammspieler Jens Baumgartner, Markus Heuckeroth und Maik Bartnik lieferten die Walsumer Sportfreunde Gastgeber TTV Hamborn 2010 II zwar einen ausgeglichenen Kampf, ohne eine 6:9-Niederlage verhindern zu können. Jäger/Kalert im Doppel sowie Stefan Kalert (2), Olaf-Martin Jäger, Vitali Parenko und Stefan Brücker setzten sich zur Wehr.

Bezirksklasse Abstiegskandidat SGP Oberlohberg II hatte mit 3:9 gegen Meiderich 06/95 II das Nachsehen. Till Merl, Andreas Gerber und Günter Süsselbeck trugen sich für die "Dörler" in die Siegerliste ein. - Nur Michael Kucharski holte ein Einzel für den TV Bruckhausen, der bei Tabellenführer TuS Rheinberg II mit 1:9 unterging. - Auch der ersatzgeschwächte SV Spellen verlor mit 1:9. Bei GW Flüren II markierte Fabian Schmitz den Ehrenpunkt. - Spannende Spiele sah man gestern Nachmittag beim internen Derby zwischen MTV Rheinwacht II und III. Am Ende hatte die Reserve mit 9:4 die Nase vorn. Hassel/Joschko, Klaus Hassel (2), Gerd Joschko (2), David Hayajneh, Stephan Hinzke und Franko Grisari punkteten beim Sieger. Auf der Gegenseite waren Neukäter/Engel, Eisfelder/Holtkamp, Sascha Holtkamp, Marc Engel und Sven Eisfelder erfolgreich.

(RP)
Mehr von RP ONLINE