Niederlagen für SuS 09 Dinslaken und SV 08/29 Friedrichsfeld in Fußball-Bezirksliga

Fußball : SuS 09 Dinslaken und SV 08/29 Friedrichsfeld kassieren Niederlagen zum Saisonende

Die beiden Bezirksligisten müssen sich am letzten Spieltag geschlagen geben. Die Friedrichsfelder unterliegen BW Dingden mit 2:3. Die Dinslakener gehen mit dem 3:5 gegen die TuS Mündelheim leer aus.

Für den Fußball-Bezirksligisten SV 08/29 ging es bei BW Dingden um nichts mehr. In einem sehenswerten Spiel unterlagen die Friedrichsfelder letztlich knapp mit 2:3 (1:1). Trainer Dirk Lotz war dennoch zufrieden: „Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen. Obwohl es um nichts mehr ging, haben die Jungs noch einmal alles gegeben und sich stark aus der Saison verabschiedet.“ Auf dem vierten Platz beendet die Mannschaft die Saison. Lotz blickt schon auf die folgende Spielzeit: „Mit diesem Platz können wir voll zufrieden sein. Ich freue mich schon, mit den Jungs in der nächsten Saison wieder anzugreifen.“ Die Tore für die SV 08/29 erzielten Bünyamin Özdemir (41.) und Denis Mühleweg (73.).

SV 08/29 Friedrichsfeld: de Groodt – Kausch, Derebasi, Aydin (17. Mertens), Mühleweg, Özdemir, Horstkamp (50. C. Wohlgemuth), Jansen, Weigl, Brija, Müller.

Der SuS 09 Dinslaken konnte beim sicheren Absteiger und Tabellenvorletzten TuS Mündelheim keine Punkte holen und beendet die Saison mit einer 3:5 (0:2)-Niederlage. „Dieses Mal fehlte der Ehrgeiz und die Kraft. Die Luft ist einfach raus“, sagte Trainer Torsten Schramm. Nachdem die Mannschaft mit 0:3 in Rückstand geraten war (49.), fehlte die Motivation, die Partie noch einmal zu drehen. „Wir haben unser Saisonziel erreicht und können mit unserer Saisonleistung zufrieden sein“, sagte Schramm. Für den SuS 09 erzielte Jan Bongartz (63., 65., 80.) alle drei Treffer.

SuS 09 Dinslaken: Czarnetzki – Breder, Bruß, Pfeiffer, Kirstein, Koc, Grollmuss, Pieper (57. Bongartz), Strewginski (57. Opriel), Kandziora, Vukancic (76. Schubert).

(yp)
Mehr von RP ONLINE