Lokalsport: Neues Trainer-Duo bei den A-Junioren des SuS 09

Lokalsport : Neues Trainer-Duo bei den A-Junioren des SuS 09

Fußball: Spitzenreiter Hamborn 07 war zu stark für die Dinslakener Jungen. Siege für den TV Voerde und Jahn Hiesfeld.

Die A-Jugend-Fußballer des TV Voerde gewannen gegen den SV Raadt in der Leistungsklasse (Kreis 9) mit 4:1 (3:0). Für Voerde trafen Kevin Bolou (17.,47.), Emre Acar (40.) und Ronnachit Künne (45.+1).

Der SuS 09 Dinslaken verlor gegen Spitzenreiter Hamborn 07 mit 0:6 (0:3). "Die Jungs haben sich aufgegeben und sich schon damit abgefunden, dass wir die Relegation spielen müssen", sagte SuS-Trainer Pierre Schmitz. Seine Nachfolge übernehmen in der kommenden Spielzeit Marius Bier und Patrick Gast, da Schmitz zur Spvgg. Meiderich 06/95 wechselt. Bier und Gast trainierten in den vergangenen beiden Jahren die D1 des SuS 09 in der Leistungsklasse und bilden seit zehn Jahren ein Trainerteam. Darüber hinaus bleibt Philipp Koch der A-Jugend erhalten.

Der TV Jahn Hiesfeld setzte sich gegen Tura 88 Duisburg mit 4:2 (1:1) durch. Trainer Ayhan Kirlangic: "Einige Spieler haben gefehlt, aber das konnten wir super kompensieren." Für die "Veilchen" trafen Luis Wilk (44.) und David Feldhoff gelang ein Hattrick (81., 90., 90.+3).

Die B-Jugendlichen des TV Jahn Hiesfeld spielten ebenfalls gegen Tura 88 Duisburg, aber kamen über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus. "In der ersten Halbzeit haben wir gut gespielt. In der zweiten Halbzeit hatten wir aufgrund von fehlenden Wechselspielern einige Probleme", sagte Trainer Mladen Kovacic. Für den TV Jahn traf Gegenspieler Adnan Kerbab durch ein Eigentor in der 18. Minute.

Die B-Junioren der DJK Vierlinden gingen bei GSG Duisburg zwar durch Florian Eitzer in Führung, doch danach dominierten die Gastgeber, die am Ende noch einen sicheren 3:1 (1:1)-Erfolg landeten.

Der TV Voerde verlor 1:8 (1:4) gegen Croatia Mülheim. Nach einer frühen Führung durch Jan Siegfried Gehrmann (11.) lief es bei den Voerdern nicht mehr. "Nach dem 2:1 für Mülheim haben wir aufgegeben. Unsere schlechte Leistung und die des Schiedsrichters führten dann zu einer so hohen Niederlage", kommentierte Trainer Jochen Hülser.

Die C-Junioren des SuS 09 Dinslaken schickten den TV Voerde mit einer 5:0 (1:0)-Packung nach Hause. Voerdes Trainer Christoph Evers war mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden: "Wir haben den Kampf nicht aufgenommen. Die Niederlage hätte nicht so hoch ausfallen müssen." Bis auf einige Fehler war SuS-Trainer Christoph Mertsch zufrieden: "Wir haben ein gutes Spiel gemacht und der Sieg geht in der Höhe in Ordnung. Nach dem 2:0 in der zweiten Halbzeit war das Spiel ein Selbstläufer.". Für den SuS 09 trafen Luca Bier (16.), Niklas Neuland (40. ET), Eren Tagtas (51.) und Jonas Kuta (57., 67.).

(yp)
Mehr von RP ONLINE