Neue Clubmeister beim SC Dinslaken

Schwimmen : SC Dinslaken zeichnet seine neuen Clubmeister aus

Die Titelkämpfe haben in diesem Jahr mit einem leicht veränderten Wettkampf-Programm stattgefunden.

Traditionell ist der letzte Wettkampf des Jahres für die Aktiven des Schwimmclubs Dinslaken die Clubmeisterschaft im heimischen Bekcken des DINamare. Erstmals wurde der Wettkampf in diesem Jahr nach längerer Unterbrechung wieder an den Vereinsabenden und nicht an einem Wochenende ausgetragen.

Gleichzeitig gab es diesmal auch einige Änderungen im Programm: Die jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2011 und jünger traten an, ohne dass bei ihnen eine Platzierung ermittelt wurde. Alle erhielten am Ende eine Teilnehmer-Medaille sowie eine Urkunde.

Außerdem gab es für die jüngeren Schwimmer auch einige neue Disziplinen, wie zum Beispiel Brust- Rücken- oder Kraul-Beinschlag. Insgesamt wurden 44 Wettkämpfe ausgetragen. Am Ende standen die Mehrkampf-Sieger der Jahrgänge 2008 bis 2010 und die Jahrgangs-Clubmeister des SCD fest: Mehrkampfwertung: Jahrgang 2010: 1. Ronja Tekolf /Philipp Hübner, 2. Ina Vahrenhorst/Philipp Tenrahm 3. Julia Ksenija Redick/Yusuf Öztürk; Jahrgang 2009: 1. Sofie Wenzel/Jannes Abele, 2. Olivia Kruck/Mattis Böge, 3. Tijana Pilsarski/Tobias Wennemann; Jahrgang 2008: 1. Megan Rose Palm/Vincent Allar, 2. Jana Breitenbruch/Marc Bushuven, 3. Ela Cakir/Jason Wolf; Jahrgangs-Clubmeister: Jahrgang 2007: 1. Johanna Beuth/Till Kösters, 2. Vivien Mitzschke/Maximilian Karsten, 3. Fenja Schneider/Philipp Lohre; Jahrgang 2006: 1. Luzie Biedka/Jooris Abele, 2. Katharina Brinker/Jonas Wennemann, 3. Artjom Simonyan; Jahrgang 2005: 1. Gina Förster/Emanuel Rüschhoff-Nadermann, 2. Leah Segerath/Leo Brozulat, 3. Emma Willuweit/Max Huemer-Ufermann; Jahrgang 2004: 1. Anna Bruckermann/Tom Adam, 2. Nelly Tews, 3. Paula Emschermann; Jahrgang 2003: 1. Hannah Sophie Segerath/Constantin Bienen, 2. Jan Henrik Overlöper; Jahrgang 2002: 1. Lydia Rahel Schröter/Timo Spiwoks, 2. A. Justin Brinker. Jahrgang 2001: 1. Nils Reininghaus, 2. Robin Tews; Junioren: 1. Sofie Kühn/Marc-Andre Musiol, 2. Julia Arens; Jahrgang 1998 und älter: 1. Lea Torkler/Daniel Kandora, 2. Michelle Musiol; Masters-Clubmeister: 1. Judith Lantermann/Christoph Prill, 2. Sara Hater/Patrick Rittmann, 3. Lisa Torkler/ Frank Irmer.

Der Wanderpokal für die A-Jugend und jünger ging dieses Mal an Lydia Rahel Schröter bei den Juniorinnen sowie an Timo Spiwoks bei den Junioren. Die Gesamtwertung im Mehrkampf-Pokal konnte ebenfalls Timo Spiwoks für sich entscheiden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE