Handball: Muster ohne Wert

Handball: Muster ohne Wert

Trotz aller Beteuerungen der Verbandsliga-Handballer des TV Aldenrade, sie wollen die Saison noch vernünftig zu Ende bringen, dürfte das Spiel gegen den Tabellendritten TV Vorst zu einem Muster ohne Wert verkommen. Denn auch für die Gäste geht es nur noch um die "Goldene Ananas", wobei die Motivation der Vorster sicherlich hoch sein dürfte – soll doch die Scharte aus der Hinspiel-Niederlage ausgewetzt werden.

Damals überzeugte der TVA völlig überraschend auf der ganzen Linie, wusste mit Tim Bouten in Gala-Form und einem treffsicheren Florian Körner (zehn Tore) die Matchwinner auf seiner Seite. Doch nachdem die letzten Bemühungen, den Klassenerhalt doch noch irgendwie zu bewerkstelligen, sich spätestens nach der Niederlage am vergangenen Wochenende zerschlagen hatten und zudem bekannt wurde, dass die komplette Mannschaft den Verein verlässt, dürfte der nötige Elan fehlen, um erneut solch ein Kunststück zu vollbringen.

Soll wieder ein derartiger Husarenritt gelingen, so gilt es für den TVA die bärenstarke Vorster Offensive um Thorsten Zimmermann und Andreas Bröxkes lahm zu legen. Die Walsumer treten mit vollständigem Kader an.

(RP)