1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: MTV wehrt sich gegen TV Voerde

Lokalsport : MTV wehrt sich gegen TV Voerde

Tischtennis: Letzter Spieltag ohne Bedeutung. 9:7 für TVV in Dinslaken.

Bedeutungslos war der letzte Spieltag im Tischtennis, da schon vorher bezüglich Meisterschaft, Abstieg und Relegation alles geklärt war. Trotzdem interessierte noch das Nachbarschaftsduell in der Landesliga, das der TV Voerde beim MTV Rheinwacht Dinslaken mit 9:7 gewann.

Gleich zweifachen Ersatz musste der MTV gegen Voerde aufbieten, da Markus Rach (Nr. 1) und Sebastian Kemmesies (Nr. 3) fehlten. Doch die Ersatzleute hielten glänzend mit. Frank Neukäter (2) und der 15-jährige Sascha Holtkamp sowie beide zusammen im Doppel markierten vier der Dinslakener Gegenpunkte. Marc Grunwald, Dennis Schmitz und das Doppel van Staa/Hayajneh sorgten für die restlichen Zähler. Auf Voerder Seite war einmal mehr Spitzenspieler Jens Baumgartner Matchwinner. Er holte beide Einzel und an der Seite von Alexander Bergmann auch beide Doppel. Bergmann (2), Thomas Hasenwinkel, Ralf Merk und Jan Robin Rybienski waren die übrigen Voerder Aktivposten.

Bezirksliga Eine nicht befriedigende Saison beendete die SGP Oberlohberg mit einer 5:9-Niederlage beim SV Millingen II. B. Zak/Gerber, Oliver Tiedmann (2), Thomas Zak und Bernd Zak markierten die Gegenpunkte.

Bezirksklasse Absteiger SGP Oberlohberg setzte sich gegen den nicht kompletten STV Hünxe mit 9:6 durch. Langel/Lotric, Mienert/Schicke, Andreas Bassier (2), Raimund Schicke (2), Andreas Lotric, Kai Baumgartner und Harry Mienert punkteten beim Sieger. Auf der Gegenseite verließen Steinkamp/Benninghoff, Andrè Steinkamp (2), Michael Benninghoff, Dietmar Luckow und Wilhelm Paschen die Platte als Sieger. - Die Reserve des TV Voerde gewann bei TTC Ostefreld zwar elf Sätze. Das reichte beim 9:0 der Oberhausener aber nicht einmal zum Ehrenpunkt. - MTV Rheinwacht Dinslaken II hatte zum Abschluss Spitzenreiter TTV DJK Altenessen II zu Gast und wehrte sich kräftig. Beim 5:9. verzeichneten Neukäter/Holtkamp, Gerd Joschko, Stephan Hinzke und Frank Neukäter die Gegenpunkte.

(Ve)