1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Tischtennis: MTV und SGPO teilen sich die Punkte

Tischtennis : MTV und SGPO teilen sich die Punkte

Tischtennis: Im Spitzenspiel der Bezirksklasse trennten sich die beiden führenden Teams mit einem gerechten 8:8-Unentschieden. In der Bezirksliga fahren der TV Voerde und GA Möllen weitere klare Siege ein.

Während die Verbandsliga-Damen des TV Voerde sich eine Mannschaftsfahrt zu den Europameisterschaften in Schwechat in der Nähe von Wien gönnten und ihr Punktespiel bereits vorgezogen hatten, waren die übrigen Teams am Wochenende aktiv. Stehen in der Bezirksliga sowohl der TV Voerde als auch Glückauf Möllen weiter ohne Punktverlust an der Spitze, so kam es in der Bezirksklasse zum Spitzenspiel zwischen dem MTV Rheinwacht Dinslaken und der SGP Oberlohberg, das gerecht 8:8 endete.

Herren, Bezirksliga: Den zweiten klaren Sieg des Wochenendes schaffte der TV Voerde auch ohne Torsten Schmidt mit 9:1 gegen SV Union Kevelaer-Wetten. Nach dem Gewinn aller drei Doppel durch Bergmann/Feige, Hasenwinkel/Tekolf und Rybienski/Gerau punkteten Alexander Bergmann (2), Jonas Feige, Thomas Hasenwinkel, Jan-Robin Rybienski und Christian Tekolf im Einzel. – Im Gleichschritt mit den Voerdern marschiert GA Möllen an der Spitze. Beim 9:2 über DJK VfL Tönisberg ließen die Gebrüder Baumgartner und Aulich/Bönig im Doppel sowie Christopher Buschbeck (2), Jens Baumgartner, Benjamin Aulich, Matthias Durczak, Christian Bönig und Kai Baumgartner im Einzel nichts anbrennen. – Gleich zweimal spielte Walsum 09 an diesem Wochenende. Zunächst gab es ohne Spitzenspieler Maik Bartnik bei Gegenpunkten von Kalert/Jäger, Hassing/Grunendahl, Lars Dreves, Michael Grunendahl und Vitali Parenko ein 5:9 gegen TTV Rees-Groin II. Beim SV Union Union Kevelaer-Wetten setzte sich das Team aber dann mit Bartnik 9:5 durch. Hier punkteten Kalert/Jäger, Parenko/Dreves, Stefan Kalert (2), Michael Hassing (2), Olaf-Martin Jäger (2) und Maik Bartnik.

  • Lokalsport : MTV wehrt sich gegen TV Voerde
  • Lokalsport : Damen des TV Voerde steigen aus der NRW-Liga ab
  • Lokalsport : MTV Rheinwacht bleibt in der Landesliga

Bezirksklasse: Spannend bis zum letzten Ballwechsel verlief die Partie der beiden führenden Teams MTV Rheinwacht und SGP Oberlohberg. Am Ende trennte man sich bei 33:33-Sätzen und 8:8-Punkten gerecht unentschieden. Lediglich bei den Bällen (637:6:19) lag der MTV vorne. Eine Zeit lang hatte es nach einem Sieg der "Dörfler" ausgesehen, die mit 7:4 in Führung gegangen waren. Doch dann drehten die Gastgeber die Partie zum 8:7, ehe das Schlussdoppel durch die schon zu Beginn erfolgreichen Tiedmann/B. Zak gegen Grunwald/Hinzke an die SGPO ging. Die Gäste hatten schon zu Beginn durch Th. Zak/Heni bei einem Sieg der MTVer Eisfelder/Stiebitz ein Doppel mehr gewonnen. Dafür hatten die Dinslakener durch Stephan Hinzke (2), Ralf Lehmann (2), Michael Bottländeer, Sven Eisfelder und Karl-Heinz Stiebitz ein leichtes Übergewicht im Einzel. Oliver Tiedmann (2), Thomas Zak, Karim Heni und Tobias Zak siegten für den Tabellenführer. – Gleichzeitig fand in der MTV-Halle mit MTV Rheinwacht II gegen TV Voerde II ein weiteres Derby statt, das die Dinslakener auch ohne Nachwuchsmann Niklas Hülskamp mit 9:7 für sich entschieden und sich damit erst einmal vom Tabellenende absetzten. Hassel/Joschko (2), Kves/van Staa, Gerd Joschko (2), Hendrik Fliermann, Klaus Hassel, Ingo Kves und Philipp van Staa punkteten beim Sieger. Für Voerde waren Merk/Hofrichter, Ralf Merk (2), Norbert Strahl (2), Christian van Beeck und Carsten Gerau erfolgreich. – Keine Probleme hatte der TV Bruckhausen beim 9:2 mit der vierten Mannschaft des PSV Oberhausen und glich damit sein Punktekonto aus. Kucharski /Spiller, Rogon/Klott, Michael Kucharski (2), Martin Spiller (2), Thomas Rogon, Frank Schupp und Marian Klott punkteten.

Damen, Bezirksklasse: Sicher mit 8:1 behauptete sich der TV Voerde II beim Meidericher TTC 47 und ist nun Tabellendritter. Brandt/Blank, Tekolf/Schwinem im Doppel sowie Marion Brandt (2), Marlies Schwinem (2), Sandra Tekolf und Susanne Blank waren erfolgreich.

(RP)