Lokalsport: MTV-Frauen sorgen für eine große Überraschung

Lokalsport : MTV-Frauen sorgen für eine große Überraschung

Die Frauen-Mannschaft des MTV Rheinwacht Dinslaken sorgte im Nachholspiel der Handball-Landesliga für einen echten Paukenschlag. Das Team setzte sich am Dienstabend mit 29:26 (17:18) beim Tabellenzweiten HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen durch. Ein Ergebnis, das auch den TV Bruckhausen und den TV Jahn Hiesfeld freute.

Spitzenreiter TVB hat dadurch weiter fünf Zähler Vorsprung vor dem ersten Verfolger, der nun der TV Jahn ist. Die "Veilchen" profitierten von der Niederlage der HSG und verbesserten sich auf Rang zwei. Der MTV bleibt trotz des Coups Tabellenvorletzter. "Die Mädels haben einfach toll gespielt. Eine richtig gute Mannschaftsleistung", freute sich MTV-Coach Michael Köster über zwei nicht unbedingt einkalkulierte Punkte im Abstiegskampf.

Sein Team startete gut in die Partie, bekam dann aber Probleme mit der besten Werferin des Gegners, die immer besser ins Spiel fand. Köster ließ die herausragende Akteurin des Kontrahenten fortan kurz decken. Die restliche Abwehrreihe verschob gut und im Tor war außerdem auf die glänzend aufgelegte Nachwuchskeeperin Nehle Lüttich Verlass.

Nach dem Seitenwechsel konnte sich der MTV sogar einmal mit sechs Treffern absetzen. Doch der Favorit deckte nun seinerseits offener und kam noch einmal bis auf zwei Tore heran. Die Dinslakenerinnen behielten aber die Nerven und konnten am Ende über den Sieg jubeln. Im Heimspiel gegen den Uedemer TuS will der MTV Rheinwacht nun am Samstag, 19.15 Uhr, unbedingt nachlegen. Gelingt dann eine ähnliche Leistung, stehen die Chancen gegen den Tabellenachten sicher nicht schlecht.

MTV Dinslaken: Kirstein (13/3), Köster (5), Basfeld (3), Schmidtke (2), Rausch (2),Belusic (1), Czeslik (1), Thiele (1), Barton (1).

(tik)
Mehr von RP ONLINE