Lokalsport: Moritz Borges in Mülheim erst im Finale gestoppt

Lokalsport : Moritz Borges in Mülheim erst im Finale gestoppt

Moritz Borges von der Dinslakener Tennisgemeinschaft Blau Weiss belegte beim DTB-Ranglistenturnier in Mülheim den ersten Platz. Im Hauptfeld der Altersklasse Junioren U 18 setzte er sich in der ersten Runde gegen Patrick Schäfer vom TC Metzkausen mit 6:2, 6:2 durch. In den anschließenden Runde erreichte das Nachwuchstalent der DTG durch Siege gegen Niklas Paulath von der SG Kaarst mit 7:6, 6:4 und seinen Mannschaftskollegen Hendrick Voss mit 6:1, 6:4 das Finale dieses Nachwuchsturniers. Im Finale feierte der Schüler des Gymnasiums Voerde einen umkämpften Erfolg gegen Max Mühlemeyer vom KHTC Mülheim mit 6:3, 3:6, 10:5.

Hendrick Voss freute sich trotz der Halbfinal-Niederlage gegen Moritz Borges über Platz drei. Auf seinem Weg in die Runde der letzten Vier gelangen dem Dinslakener umkämpfte Siege gegen Tim Luther von der Düsseldorfer SC 99 mit 6:2, 2:6, 10:4 und den an Nummer vier gesetzten Mikail Demir vom Club Raffelberg mit 6:7, 6:0, 10:4.

(RP)
Mehr von RP ONLINE