1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: Mohrhoff möchte den nächsten Schritt tun

Lokalsport : Mohrhoff möchte den nächsten Schritt tun

Verbandsliga-Handballer des TV Jahn Hiesfeld morgen beim noch punktlosen Neuling SC Bottrop.

Die Verbandsliga-Handballer des TV Jahn Hiesfeld stellen sich am Sonntag um 11.30 Uhr beim Aufsteiger SC Bottrop vor. Nach dem gelungenen Start in die Saison wollen Trainer Harry Mohrhoff und seine Mannschaft den nächsten Schritt in Richtung Saisonziel Klassenerhalt machen. Der Gastgeber konnte nach der letzten Saison den Sprung in die Verbandsliga feiern, ist aber noch in der Findungsphase. Aus den ersten drei Spielen konnten die Bottroper keinen Punkt holen.

Trainer Mohrhoff reist dennoch mit einer gehörigen Portion Respekt zum Neuling: "Bottrop ist nicht zu unterschätzen. Die werden sich vor heimischem Publikum gegen uns sicher etwas ausrechnen und alles geben. Gerade weil die noch nichts geholt haben, werden die Jungs noch motivierter sein."

Mohrhoff erwartet zudem noch eine Verstärkung beim SC: "Robin Student hat bisher noch nicht mitgespielt, ich gehe aber davon aus, dass er am Sonntag gegen uns auflaufen wird." Der baumlange Halblinke zählt zu den torgefährlichsten Spielern des Bottroper Teams.

Doch Mohrhoff möchte viel lieber die Tugenden des TV Jahn unter Beweis stellen: "Wir wollen wieder eine stabile Abwehr stellen, die gut mit dem Torwart zusammenspielt und dann durch schnelles Umschaltspiel einfache Tore erzielt."

Die Trainingswoche lief bei den Hiesfeldern nicht optimal, am Montag standen Mohrhoff beruflich bedingt nur wenige Akteuere zur Verfügung, beim Spiel am Sonntag kann Mohrhoff aber nahezu aus dem Vollen Schöpfen. Einzig hinter dem Einsatz von Philip Supper steht noch ein Fragezeichen.

(che)