1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: Mittelfußbruch: Christian Steup fällt lange aus

Lokalsport : Mittelfußbruch: Christian Steup fällt lange aus

Nicht Christian Steup, wie gestern irrtümlich berichtet, sondern Andreas Brauner war der Fußballer des TV Voerde, der am Sonntag im A-Liga-Derby gegen den TV Jahn Hiesfeld II seine Beine nicht mehr spürte und ausgewechselt werden musste. Der 2:1-Sieg des TVV gegen die "Veilchen" war aber nicht nur deshalb teuer erkauft. Denn Steup folgte in der 80. Minute nach einem Foul eines Hiesfelder Akteurs. Seine Verletzung hat sich mittlerweile als Mittelfußbruch herausgestellt.

"Das war ein hartes und völlig unnötiges Foulspiel. Der Hiesfelder ist fast an der Eckfahne mit beiden Beinen voraus reingesprungen", ärgerte sich Voerdes Coach Torsten Klump über die Aktion. In zehn Tagen soll sich nun entscheiden, ob Steup, der erst einmal einen Gips trägt, operiert werden muss. In dem Falle fällt der Voerder Führungsspieler mindestens 13 Wochen aus. Bei konservativer Behandlung rechnet Klump mit etwa sieben Wochen Pause. "Sein Ausfall ist für uns nicht nur sportlich, sondern auch menschlich ein großer Verlust.

Christian ist ein absoluter Leader, wie man am Sonntag auch wieder gesehen hat", bedauert der Coach. Für den Spieler selbst ist die Verletzung ebenfalls bitter, weil er gerade dabei ist, ein Haus zu bauen. Seine Mitspieler haben aber bereits angekündigt, einzuspringen, wollen die Arbeiten ausführen, die Steup selbst nun erst einmal nicht erledigen kann.

(dom)