Lokalsport: Mädchen des MTV feiern erstes Erfolgserlebnis

Lokalsport : Mädchen des MTV feiern erstes Erfolgserlebnis

Die weibliche Handball-A-Jugend des MTV Rheinwacht Dinslaken hat ihre Negativserie in der Oberliga gegen den Turnerbund Oberhausen beendet. In den vergangenen Jahren hatte der MTV gegen den TBO regelmäßig verloren, diesmal blieben die Punkte beim 28:26 (18:11) in Dinslaken.

Oberhausen fand zunächst nicht zum Spiel und Rheinwacht gelang fast alles. Ballverluste der Gegnerinnen bestrafte der MTV mit Tempogegenstößen und mit einem komfortablen Vorsprung von sieben Toren ging es in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Hälfte lagen die Dinslakenerinnen mit 20:12 vorn, dann wurde Oberhausen stärker und glich zum 25:25 aus. Im Endspurt legte der MTV aber noch einmal zu.

MTV: Kristina Köster, Tenten (je 9), Cichaszek (4/2), Stefanie Köster (3), Volkwein, Laije (1), Guth (1/1).

Die weibliche B-Jugend des MTV wehrte sich gegen Tabellenführer Adler Königshof nach Kräften, konnte die 17:18 (9:10)-Niederlage aber nicht verhindern. Keine der beiden Mannschaften konnte sich in den ersten 25 Minuten entscheidend absetzten, die Führung wechselte mehrfach. Nach dem Wechsel schlichen sich Unachtsamkeiten ein und Königshof zog auf 13:17 davon. Der MTV startete noch einmal eine Aufholjagd, am Ende reichte es aber nicht.

MTV: Hustadt, Köster, Ernst (je 4), Cichaszek, Seelbach (je 2), Tagtas (1).

(RP)
Mehr von RP ONLINE