Lokalsport: Lotz erwartet ein schwieriges Spiel für 08/29 in Krechting

Lokalsport : Lotz erwartet ein schwieriges Spiel für 08/29 in Krechting

Fußball: Bezirksligist Friedrichsfeld gastiert bei einer Mannschaft, die im Aufwind ist. Im Pokal in Stenern.

Nach dem etwas glücklichen, aber letztlich souveränen Pokalerfolg über den SC 26 Bocholt gastiert Fußball-Bezirksligist SV 08/29 Friedrichsfeld am Sonntag um 15 Uhr beim SV Krechting, der sich mit drei Siegen aus den letzten vier Spielen vom letzten Tabellenplatz auf den Relegationsrang vorgekämpft hat.

"Das wird ein schwieriges Spiel. In Krechting haben wir uns immer schwergetan. Ich hoffe, dass die Mannschaft die zweiten Halbzeiten der letzten beiden Spiele in einem Spiel zusammenfassen kann", sagt 08/29-Trainer Dirk Lotz, der mit den vergangenen Liga-Ergebnissen seiner Mannschaft nicht zufrieden sein kann. Bei sieben Punkten Vorsprung auf den Kontrahenten muss die Sportvereinigung auch einen vorsichtigen Blick nach unten werfen. "Die Jungs wissen, dass wir gegen Bocholt Glück hatten. Ich denke, dass es ein Geduldsspiel wird. Krechting wird sich hinten reinstellen und auf Fehler warten", erwartet Lotz eine zähe Partie. Fehlen werden bei den Grün-Gelben Serdal Temin und Ansgar Mertens.

Im Viertelfinale des Kreispokals hat 08/29 ein Auswärtsspiel beim A-Ligisten DJK TuS Stenern erwischt. Die Partien müssen bis zum 3. Mai ausgetragen werden, voraussichtlich finden die Spiele an diesem Tag um 19.30 Uhr statt. "Es hört sich erst einmal gut an, gegen eine unterklassige Mannschaft zu spielen, aber das wird genauso schwer. Wir müssen uns anstrengen und sind gewarnt", sagt Trainer Dirk Lotz, der den möglichen Einzug in den Niederrheinpokal als "schöne Sache" bezeichnet.

(pst)
Mehr von RP ONLINE