1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Leichtathletik-Senioren des STV Hünxe erreichen Platz eins in Erfurt

Leichtathletik : Senioren-Staffel des STV Hünxe gewinnt DM-Gold

Die Athleten des STV triumphieren bei den nationalen Titelkämpfen in Erfurt über 4x200 Meter in der Altersklasse M 70.

Gold glänzt: Diese alte Weisheit bewahrheitete sich einmal mehr für die Staffelsprinter des STV Hünxe bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften mit Deutschen Senioren-Winterwurfmeisterschaften in Erfurt.

Nicht unbedingt als Favoriten in der Aletrsklasse M 70 über 4x200 Meter angereist, ließen sich Winfried Heckner, Jürgen Remke, Heinrich Wolters und Friedhelm Unterloh als unangefochtene Sieger zum Abschluss auf dem höchsten Podestplatz feiern und setzten damit das Sahnehäubchen auf eine ohnehin sehr erfolgreiche DM. Sie gewannen die Goldmedaille in 2:08,74 Minuten, verbesserten damit den bisherigen Vereinsrekord und stellten eine DLV-Jahresbestleistung auf.

In den Einzelwettbewerben der Altersklasse M 70 dominierte der STV-Athlet Friedhelm Unterloh. Er verteidigte seine beiden Vorjahrestitel über 60 und 200 Meter souverän und war bester Kurzstreckensprinter dieser Altersklasse. Für die 60-Meter-Distanz benötigte er im Endlauf 8,94 Sekunden, für die Hallenrunde 29,36 Sekunden.

Sein Teamkollege Winfried Heckner (M 70) qualifizierte sich mit der Zeit von 9,12 Sekunden ebenfalls für den Endlauf über 60 Meter. Dort unterlief ihm aber ein Frühstart, der zur Disqualifikation führte. Im Dreisprung erkämpfte sich Unterloh mit 8,73 Metern die Bronzemedaille.

Einen nicht so glücklichen Wettkampf erlebte Heinrich Wolters (M 80) in seiner Paradedisziplin Diskuswurf. Mit 27,62 Metern blieb er erheblich hinter seinen Erwartungen zurück und errang damit die Silbermedaille. Im Hammerwurf dagegen lieferte Heinrich Wolters einen guten Wettkampf ab. Mit 30,39 Metern belegte er den sechsten Platz.

Nach in letzter Zeit eher schwankenden Leistungen im Diskuswurf und im Kugelstoß zeigte Gisela Henschel (W 70) sich sehr gut vorbereitet. Jeweils mit einer Silbermedaille im Diskuswurf mit 19,72 Metern und im Kugelstoßen mit 7,99 Metern beendete sie die Hallensaison.

Ein taktisches Rennen über 3000 Meter lieferte STV-Langstreckler Jürgen Hesselmann (M 55) in Erfurt ab. Durch einige Positionskämpfe und Tempowechsel ließ er sich nicht von seiner Marschroute abbringen. Jürgen Hesselmann lieferte äußerst konstante Hallenrunden ab und schloss mehr und mehr auf den vom Start aus Führenden auf und belegte in persönlicher Bestzeit von 10:05,97 Minuten den zweiten Platz.

(dom)