Nebenbei Bemerkt: Kümmere dich selbst – dann geht's

Nebenbei Bemerkt : Kümmere dich selbst – dann geht's

Manfred Ridderskamp lehnte an der Barriere, schaute sich das eine oder andere Spiel beim ersten Sponsorencup für Altherren-Fußballer auf dem Kunstrasenfeld seines SV Spellen an und war zufrieden. Nicht unbedingt mit dem Gekicke – Altherren-Fußball eben – sondern vielmehr mit dem, was er so nebenbei sah. Der Ehrenvorsitzende des SV Spellen, der in der "Schweiz" in den letzten Jahrzehnten seines Wirkens an führender Position im Verein so viel bewirkt hat, sprach auch stolz von dem, was Vereinsmitglieder und vor allem Gäste der Anlage des SVS bei ihrem Besuch genießen dürfen.

Manfred Ridderskamp lehnte an der Barriere, schaute sich das eine oder andere Spiel beim ersten Sponsorencup für Altherren-Fußballer auf dem Kunstrasenfeld seines SV Spellen an und war zufrieden. Nicht unbedingt mit dem Gekicke — Altherren-Fußball eben — sondern vielmehr mit dem, was er so nebenbei sah. Der Ehrenvorsitzende des SV Spellen, der in der "Schweiz" in den letzten Jahrzehnten seines Wirkens an führender Position im Verein so viel bewirkt hat, sprach auch stolz von dem, was Vereinsmitglieder und vor allem Gäste der Anlage des SVS bei ihrem Besuch genießen dürfen.

Auf dem Rasenplatz nebenan spielten Kinder auf der Hüpfburg, am Grill, am Kuchenbuffet und am Bierwagen verteilten fleißige Helfer der Oldie-Abteilung Würstchen und Koteletts, schenkten Kaffee aus, zapften Bier oder verkauften Wertmarken. Und im Vereinsheim drängten sich viele um den großen Bildschirm bei der Übertragung der Bundesliga. Und das alles in einem Umfeld, das aussieht wie in einem Bilderbuch. Blitzblank Wege und Beete rund um die Plätze, nicht weniger einladend die sanitären Anlage, ganz zu schweigen von Rasen- und Ascheplatz und dem Kleinfeld mit Kunstrasen. Man dürfe eben nicht immer nach der Kommune rufen, selbst ist die Frau oder der Mann in Spellen — so das Motto von Manfred Ridderskamp, der sich einmal im Monat mit Gleichgesinnten auf der Platzanlage trifft. Dann werden Mängel in Augenschein genommen und meist sofort behoben. Und es wird über die Zukunft gesprochen. Die nimmt man in Spellen selbst weiter in die Hand, dann klappt's auch.

(RP)