Kreisliga A: Glückauf Möllen gegen Dersimspor

Fußball : Glückauf Möllen hofft auf faires Spiel bei Dersimspor

In der Kreisliga A trifft die SGP Oberlohberg auf Eintracht Walsum. Yesilyurt Möllen will den ersten Sieg. Der TV Voerde erwartet Rheinland Hamborn.

Die A-Liga-Fußballer der SGP Oberlohberg gehen mit dem Sieg aus dem Auftaktspiel gegen den VfB Lohberg im Rücken in die Partie gegen Eintracht Walsum. „Wir sind uns der Gefahr, die von Walsum ausgeht, bewusst. Wir wollen aber definitiv wieder punkten. Diese Woche konnten wir gut und intensiv trainieren und können mit einem vollen Kader am Wochenende antreten“, sagt SGP-Trainer Thorsten Nienhaus und blickt zuversichtlich auf das Spiel am Sonntag (15.15 Uhr). Kapitän Marco Dyba wird gegen die Eintracht ausfallen, der restliche Kader wird im Vergleich zur Vorwoche größer. Die Urlauber kommen am Wochenende wieder und könnten einen Platz in der Aufstellung finden.

Nach dem 9:0-Kantersieg gegen die Zweitvertretung des TV Jahn Hiesfelds ziert die Mannschaft von Glückauf Möllen aktuell die Tabellenspitze. Am Sonntag (15 Uhr) geht es nun gegen den 1. FC Dersimspor. Die Partie der Duisburger bei Union Hamborn wurde am vergangenen Wochenende abgebrochen. „Bei dem Spiel von Dersimspor hat es wohl Spuckattacken und Drohungen gegenüber dem Schiedsrichter gegeben und daraufhin wurde das Spiel abgebrochen. Ich hoffe, dass alles sportlich fair ablaufen wird. Am Wochenende spielen wir auf Asche und haben daher diese Woche auch auf Asche trainiert. Wenn wir unsere Leistung der Vorwoche abrufen können, dann fahren wir hoffentlich mit drei Punkten wieder nach Hause. Zwar fehlen Daniel Pietruszka und Kapitän Mehmet Rustemi, aber unser Kader ist so gut besetzt, dass wir jeden ersetzen können“, sagt Möllens Trainer Christian Schwarz.

Yesilyurt Möllen will am Sonntag (15 Uhr) gegen den MTV Union Hamborn drei Punkte sichern. Am vergangenen Wochenende kamen die Voerder gegen Hamborn 07 II über ein Remis nicht hinaus. „Wir haben letzte Woche gut gespielt und konnten bis kurz vor Schluss die Führung behaupten. Wenn wir weiter so spielen, müssen wir vor keinem Gegner Angst haben“, sagt Co-Trainer Özgür Yerden zur bevorstehenden Aufgabe.

Der TV Voerde will gegen Rheinland Hamborn (Sonntag, 15 Uhr) die nächsten drei Punkte an Land ziehen. Nach einem starken Auftritt am vergangenen Wochenende und dem 6:0-Auftaktsieg bei Hertha Hamborn gehen die TVV-Fußballer motiviert in die Partie. „Wir sind gut drauf und konnten gut trainieren. Der Kader ist im Vergleich zur letzten Woche unverändert und wir möchten natürlich wieder gewinnen. Hamborn hat in der letzten Saison gut gespielt, daher wird es mit Sicherheit kein einfaches Spiel“, ahnt Trainer Jörg Lieg.

(yap)