1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: Koncic-Zwillinge schießen die DJK Vierlinden zum Sieg

Lokalsport : Koncic-Zwillinge schießen die DJK Vierlinden zum Sieg

Bezirksliga: DJK schlägt Adler Union Frintrop mit 3:2.

Vierlindens Co-Trainer Said Belhadj riss die Arme zum Jubeln in die Höhe, als der Unparteiische Christof Schikarski die Partie endlich abpfiff. Erschöpft, aber glücklich sagte er anschließend: "Gut, dass wir unsere Chancen konsequent genutzt haben. Das war ein starker Gegner." 3:2 (0:1) hatte sein Team zuvor in 90 hitzigen Minuten die DJK Adler Union Frintrop niedergerungen. Eine Halbzeit lang sah es nicht besonders gut aus für die gastgebenden Jugendkraftler.

Zwar stand Benjamin Koncic nach seiner Knöchelverletzung wieder in der Startelf, doch den Ton gaben zunächst nur die Gäste aus Essen an. In der 17. Minute klingelte es dann auch zum ersten Mal im Gehäuse des Vierlindener Schlussmanns Sandro Janssen. Mahmoud Ibrahim traf zum 1:0 für die Gäste.

Bis zur Halbzeit fiel den Kickern um ihren Kapitän Matthias Plückelmann nicht sonderlich viel ein, um die Gäste in Bedrängnis zu bringen. Das änderte sich dann mit Beginn der zweiten Halbzeit. Zunächst Benjamin Koncic (50.) und dann sein Zwillingsbruder Nikola Koncic (56.) drehten binnen weniger Minuten das Spiel für die Hausherren. Zwar kam Frintrop noch einmal zurück und glich in der 61. Minute aus, doch Benjamin Koncic - mit seinem zwölften Saisontreffer - sorgte für den 3:2-Endstand (82.). Bei den Essenern brannten daraufhin alle Sicherungen durch. Gleich zwei Spieler von Adler Union flogen in der hektischen Schlussphase mit Gelb-Rot und Rot vom Platz.

DJK: Janssen; Kilic, Plückelmann, Topal, Cakmak, Grund, Aslan, N. Koncic, Singh (79. Ayhan), Wiedemann (34. Özhan), B. Koncic.

(sb)