Lokalsport: Köster erwartet für den MTV ein Duell auf Augenhöhe

Lokalsport : Köster erwartet für den MTV ein Duell auf Augenhöhe

Die Verbandsliga-Handballerinnen des MTV Rheinwacht Dinslaken empfangen heute Abend um 19.30 Uhr nach drei Siegen in Folge den ASV Süchteln in der Douvermannhalle.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle mit 8:8 Punkten gleich auf. Die Dinslakenerinnen belegen momentan den elften Platz, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses liegen sie damit direkt hinter dem Gast aus Süchteln. Im Vorfeld der Partie kann MTV-Coach Michael Köster den Gegner nur schwer einschätzen: "Ich kenne die Mannschaft nicht, ich kann auch nur auf die Tabelle gucken und schauen, wie haben die gegen die anderen Mannschaften gespielt. Ich habe festgestellt, dass viele Spiele der Süchtelner Damen sehr ausgeglichen waren. Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe, aber wir wollen zu Hause natürlich gewinnen."

Die Personalsituation beim MTV hat sich in der letzten Woche entspannt. Der einzige Ausfall ist Rechtsaußen Anke Basfeld, sie wird vom Trainer schon vor dem Spiel vermisst: "Ihr Fehlen hemmt unser Tempospiel natürlich enorm, da müssen wir gucken, wie wir das lösen."

(che)