1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Eishockey: Kobras verabschieden sich

Eishockey : Kobras verabschieden sich

Heute Abend (19.45 Uhr) trifft Eishockey-Regionalligist Dinslaken Kobras im letzten Saisonspiel auf den EHC Dortmund. Trotz zahlreicher Ausfälle will sich das Team von Trainer Alexander Jacobs nach einer sportlich hervorragenden Saison mit einer guten Leistung in die Sommerpause verabschieden.

Nach der jüngsten Niederlage in Essen (1:5) hat die Partie gegen den NRW-Meister für die Kobras zwar keinen sportlichen Wert mehr, dennoch will das Jacobs-Team den Fans ein gutes Spiel bieten. Neben den beruflich verhinderten Thomas Bläsche und Marco Peisker, fehlen auch Torhüter Dennis Kohl sowie die Stürmer Carsten Reimann und Milan Vanek. Während sich Vanek in Essen die dritte Zehn-Minuten-Strafe einhandelte, kassierten Kohl und Reimann jeweils Spieldauerstrafen. Besonders die überzogene Hinausstellung von Dennis Kohl (nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Essens David Bromé) sorgte für Aufsehen und eine im Anschluss giftige Partie. Für Kohl war die Aktion gleich doppelt schmerzhaft. Der Schlussmann ist nicht nur für die heutige Partie gesperrt, sondern zog sich auch eine Kapsel- und Muskelverletzung in der Schulter zu. Vielleicht gelingt es den Kobras ja im vierten Anlauf, den Elchen aus Dortmund ein Bein zu stellen. Es wäre der gelungene Schlusspunkt einer tollen Saison.

(RP)