1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Fußball: "Knappen" überraschen GA Möllen

Fußball : "Knappen" überraschen GA Möllen

Aufgrund des schlechten Wetters konnte Bezirksligist SV Glückauf Möllen in den letzten Wochen noch kein einziges Mal auf dem heimischen Rasenplatz an der Rahmstraße trainieren. So war es kaum verwunderlich, dass das erste Testspiel gegen den A-Ligisten VfB Lohberg gleich mit 2:4 (0:2) verloren ging.

Mit Said Koumbaz, Hakan Gül und Pierre Salewski fehlten den Hausherren zudem noch mehrere Leistungsträger, weshalb Möllens Trainer Willi Radmacher das Ergebnis auch für "nicht besonders aussagekräftig" hielt. Zwar zeigte sich der ehrgeizige Trainer "enttäuscht" über die Niederlage gegen den klassentieferen Gegner, doch sah er im Spiel nach vorne schon viele gute Ansätze. "Obwohl das Abwehrverhalten wiederum desolat war", so Radmacher.

Sein Gegenüber, Thomas Grefen, freute sich hingegen über die dargebotene Leistung seines VfB: "Im Großen und Ganzen bin ich schon sehr zufrieden. Während des Spiels gab zwar immer noch einige kleine Abstimmungsprobleme, aber insgesamt haben wir gegen ein Spitzenteam aus der Bezirksliga richtig guten Fußball gespielt." Auch Lohbergs bester Stürmer Manuel Viltuznik (bislang 19 Saisontore) präsentierte sich bereits wieder in Topform und knipste gleich zweifach gegen den Bezirksligisten. Bastian Bruß und Said Jungverdorben erzielten die übrigen Tore der "Knappen". Auf Seiten der Gastgeber waren Dennis Slowinski und Savas Aksoy erfolgreich.

Bereits am Mittwoch bestreitet der VfB Lohberg das nächste Vorbereitungsspiel. Dann geht es für Grefen und seine Spieler nach Oberhausen zum TSV Safakspor (Bezirksliga). Anstoß dort ist um 19.30 Uhr.

(sebe)