Kinder-Team des TSV Kastell Dinslaken beim Deutschland-Cup

Tanzen : Maravilla tanzt beim Deutschland-Cup in die Zwischenrunde

Die Kinder-Formation des TSV Kastell Dinslaken erreicht in Ludwigsburg den geteilten sechsten bis achten Platz unter 13 Teams. Die Mannschaft Aliento steigt aus der Oberliga ab.

Beim Deutschland-Cup der Kinder-Formationen im Jazz und Modern Dance war die Mannschaft Maravilla des TSV Kastell Dinslaken mit Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko dabei. Die 13 besten deutschen Kindergruppen lieferten sich in Ludwigsburg einen hochkarätigen Wettbewerb. Die Dinslakenerinnen zogen in die Zwischenrunde der besten zehn Teams ein und präsentierten ihre technikreiche Choreografie noch einmal. Zwar reichte es anschließend nicht zum Einzug in das Fünfer-Finale, dennoch freute die Formation über den geteilten sechsten bis achten Platz. 

Auch das Kastell-Team Aliento war im Einsatz. Beim Saisonabschluss-Turnier der Oberliga in Dorsten wollten die Tänzerinnen von Trainerin Leonie Scheer an ihren Erfolg vom Wettkampf zuvor anschließen, bei dem sie sich von Platz zehn auf Rang sieben verbessert hatten. Trotz tänzerischer Steigerung mussten sie sich jedoch erneut mit Platz zehn begnügen und konnten den Abstieg in die Verbandsliga nicht mehr verhindern.

Aliento lädt nun zum Probetraining ein. Interessierte Tänzerinnen und Tänzer im Alter ab 14 Jahren können donnerstags am 13. und 27. Juni von 20 bis 22 Uhr oder samstags am 15. und 29. Juni von 9 bis 11 Uhr in der Hagenschule mitmachen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE