Lokalsport: Jahn-Frauen gelingt eine Punktlandung

Lokalsport : Jahn-Frauen gelingt eine Punktlandung

Die Frauen-Mannschaft des TV Jahn Hiesfeld hat ihr Ziel in der Handball-Landesliga, die sie auf dem fünften Tabellenplatz beendete, erreicht. Vor der Spielzeit hatte Frauenwartin Sandra Lai eben jenen fünften Rang als Vorgabe für das Team ausgegeben. Den "Veilchen" ist damit eine Punktlandung geglückt. Mit 32:20-Punkten lagen die Hiesfelderinnen knapp vor dem TV Biefang.

Auch wenn die Mannschaft während der Saison einen Trainerwechsel hinnehmen musste, blieben die "Veilchen" ihrer Linie immer treu und spielten sogar lange Zeit noch um den möglichen Aufstieg mit. Zu Beginn der Saison war Otto Bodor beim TV Jahn noch der starke Mann an der Seitenlinie. Nach einigen Differenzen mit der Mannschaft war für den Übungsleiter Anfang Februar dann allerdings Schluss. Guido Lai übernahm den Job auf der Bank. Er war zunächst nur als eine Interimslösung gedacht. Mittlerweile steht fest, dass er den Landesligisten auch in der kommenden Spielzeit coachen wird.

Unter der Leitung von Guido Lai verbesserten sich die Hiesfelder Handballerinnen vor allem bei der Defensivarbeit und gewannen zunächst vier Begegnungen in Folge. Dann zeigte die Leistungskurve wieder nach unten. Nach vier Niederlagen in Folge verabschiedete sich der TV Jahn aus dem Rennen um den Titel, das am Ende der VfB Homberg vor dem ATV Biesel für sich entschied.

Zum Ende der Saison fanden die "Veilchen" allerdings wieder zurück in die Spur und konnten durch drei Siege den fünften Platz sichern. Sandra Lai ist mit dem Saisonverlauf sichtlich zufrieden. "Die Mannschaft hat das wirklich toll gemacht. Auch wenn wir zwischendurch Ausfälle hatten, wurden diese immer sehr gut kompensiert", sagt die Frauenwartin.

(che)
Mehr von RP ONLINE