Lokalsport: Jahn bei Aufsteiger SC Bottrop mit starker Defensive

Lokalsport : Jahn bei Aufsteiger SC Bottrop mit starker Defensive

Die Handballer des TV Jahn Hiesfeld gaben sich in der Verbandsliga beim Aufsteiger SC Bottrop keine Blöße und überzeugten am Ende mit 28:18 (13:9). Der Schlüssel des Erfolges lag dabei vor allem in der durch Uwe Möller gut organisierten Defensive. Auch die Torhüter Frederic Barth und Lucas Benjamin Kramp brachten die Gastgeber zum verzweifeln.

Vorne taten sich die Hiesfelder nur zu Beginn der Partie schwer. Das erste Tor für die "Veilchen" warf Till Overberg erst nach rund sieben Minuten. Bis zur Halbzeit hatten die Gäste aber dann auch in der Offensive alles im Griff und lagen zur Pause mit vier Toren vorne. "Die Mannschaft hat wieder toll gespielt, ich muss wirklich allen ein Kompliment machen. Natürlich ist es schön, dass wir gerade auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, dennoch wissen alle, dass die schweren Brocken jetzt erst in den kommenden Wochen kommen", meinte Trainer Harry Mohrhoff.

TV Jahn: Barth, Kramp; Berner (7/6), Overberg (4), Höhne, Kohn, Klanten (4), von Kuczkowski (2), Plattner, Möller, Marijanovic, Adler (7), Jurzik (4).

(tut)