Lokalsport: Hockey-Herren denken über den Aufstieg nach

Lokalsport : Hockey-Herren denken über den Aufstieg nach

Die Hockey-Herren des TV Jahn Hiesfeld siegten in der Verbandsliga auch gegen den Oberligaabsteiger ETuF Essen II mit 6:2 (2:0) und werden immer mehr zum Favoriten um den Aufstieg. Gegen die Essener kam der TV Jahn nur schwer ins Spiel und erzielte relativ glücklich die 1:0-Führung durch Lukas Lohse (13.) Vor dem Gang in die Kabine konnte Malte Mengler nach einer Ecke auf 2:0 erhöhen (28.). Nach dem Wechsel übernahmen die Hausherren immer mehr die Kontrolle über das Spiel und konnten sich durch Nils Schiffer weiter absetzen (36.). Das zwischenzeitlich 1:3 brachte die Gastgeber nicht aus der Ruhe, denn Patrick Behr sorgte wieder für alte Verhältnisse (53.). Im weiteren Verlauf trafen noch Max Steppper (58.), der zuvor einen Siebenmeter verschossen hatte, und Lukas Aniola (65.) für den TV Jahn, bevor die Gäste kurz vor Schluss (69.) auf 2:6 verkürzten.

"Die Essener konnten nachher unser Tempo nicht mehr mitgehen. Vor allem die zweite Halbzeit hat mir sehr gut gefallen. Wir stehen schon deutlich besser da als gedacht und müssen uns langsam mal Gedanken um das Thema Aufstieg machen.", sagte Jahn-Trainer Manuel Freynik nach dem Spiel.

(che)
Mehr von RP ONLINE