Lokalsport: Hockey-Damen geben klare Führung aus der Hand

Lokalsport : Hockey-Damen geben klare Führung aus der Hand

TV Jahn Hiesfeld unterliegt Tabellenführer HC Essen 99 II nach 4:1 noch mit 4:5. Zweites Herrenteam schießt 14 Tore.

Die Damen des TV Jahn Hiesfeld mussten sich in der 2. Hockey-Verbandsliga dem Tabellenführer HC Essen 99 II nach einer deutlichen Führung am Ende noch mit 4:5 (4:1) geschlagen geben.

Die Mannschaft von Trainer Max Quecke, die bisher aus drei Spielen zwei Siege eingefahren hatte, wollte auch gegen den Tabellenersten punkten. So begann der TV Jahn druckvoll und wurde bereits nach zwei Minuten belohnt, als Lea Schneider der frühe Führungstreffer gelang. Nach einer kurzen Ecke in der vierten Minute konnten die Gäste jedoch postwendend ausgleichen.

Das ließen sich Michelle Marnach (5.) und Heike Schollmeyer (15.) nicht lange gefallen und eroberten die Führung zurück. Die Verteidigung stand daraufhin sicher und fischte dem Gegner so manchen Ball weg, um dann selber gefährlich zu werden. Auch Neuzugang Julia Leppek lauerte konzentriert vor dem Essener Tor. In der 18. Spielminute erhielt Lea Schneider statt eines Siebenmeters nur eine kurze Ecke, die dennoch zum 4:1 zur Halbzeit führte. In den zweiten Abschnitt startete Quecke mit leichter Umstellung. Das Spiel wurde zunehmend hektischer, wodurch die Gäste zu mehr Torchancen kamen. Glück für die Hiesfelder, dass Torhüterin Claire Kraemer die meisten Angriffe souverän parierte. In der 38. und 42. Minute kam Essen dann wieder gefährlich vor den Kasten der Hiesfelder und konnte auf 3:4 verkürzen. Zwei Minuten vor Abpfiff gelang dem Tabellenführer dann sogar noch der Ausgleich zum 4:4. Doch damit nicht genug, mussten die Hiesfelderinnen durch eine umstrittene Ecke in der letzten Spielminute den Essener Siegtreffer (4:5) einstecken. Die "Veilchen" warfen noch einmal alles nach vorne, doch ein erfolgreicher Abschluss war auf Grund der fehlenden Zeit nicht mehr möglich.

  • Lokalsport : 11:3 - TV Jahn Hiesfeld feiert Kantersieg beim ETuF Essen
  • Lokalsport : Hockey: MTV verliert 4:6 gegen Schwarz-Weiß Essen
  • Lokalsport : Jahn-Damen nutzen ihre Chancen nicht

TV Jahn: Kramer, Schulz, Schollmeyer, Brund, Schneider, Marnach, Leppek, Freynik, Keil, Behrendt.

Weitaus erfreulicher lief es für die zweite Herrenmannschaft des TV Jahn. In der 3. Verbandsliga schlug sie den TuS Rheinberg in eigener Halle mit 14:4 (10:1). Mit einem Dreierpack durch Andre Graf innerhalb der ersten vier Minuten gingen die Hausherren schnell in Führung und erhöhten bis zur Pause auf 10:1. Nach der Halbzeit ließ die Mannschaft, die ebenfalls von Max Quecke trainiert wird, zwar ein wenig nach, freute sich am Ende dennoch über einen klaren 14:4-Sieg gegen einen über weite Strecken überforderten Gegner.

TV Jahn II: Bartoszewski, Weigang, Wüllenweber, Graf, Mook, Mack, Busch, Dalbram, Skowronek.

(DL)
Mehr von RP ONLINE