Lokalsport: Hockey-B-Jugend zieht in die nächste Runde ein

Lokalsport : Hockey-B-Jugend zieht in die nächste Runde ein

Den ersten Sieg der Hockey-Saison konnten die zweite A-Knabenmannschaft der SG Hiesfeld/Oberhausen am letzten Spieltag in der Oberliga einfahren. Zwar waren die Vorzeichen auf den letzten Spieltag alles andere als gut, doch der SG gelang zuerst ein 2:2 gegen HTC Uhlenhorst II und im letzten Spiel gegen die Bielefelder TG ein 7:2 (4:2)-Erfolg. "Nach der hohen Niederlage im Hinspiel gegen die Mülheimer war das Unentschieden wie ein Sieg", war Trainer Manuel Freynik erleichtert. Im zweiten Spiel lieferte die SG ihre wohl beste Saisonleistung ab.

SG: Comfere; Bergforth (2), Denzer (1), König, Husemann(1), Marten (3), Uphues (1).

Die B-Jugend der SG Hiesfeld/Oberhausen feierte einen 11:1 (6:0)-Kantersieg über das Schlusslicht TV Werne. Die SG musste sich im zweiten Spiel mit 5:6 (2:3) gegen den Tabellendritten DSD Düsseldorf II geschlagen geben. Gegen Werne hatte die SG leichtes Spiel, schon im ersten Durchgang blieb das Schlusslicht ohne Chance und kassierte sechs Treffer. In der zweiten Halbzeit konnte der TV Werne zwar das zwischenzeitliche 1:7 erzielen, aber die SG blieb eine Nummer zu groß und ging als verdienter Sieger vom Platz.

Im zweiten Spiel blieb die SG glücklos gegen Düsseldorf. Nach einem zwischenzeitlichen 3:6-Rückstand kämpfte sich die Mannschaft von Trainer Fabian Barfeld zwar noch auf 5:6 heran, für etwas Zählbares reichte es aber nicht. Die SG hat jedoch die Zwischenrunde der Oberliga damit als zweite Mannschaft erreicht.

SG: Wagner; Viefhaus (1), Bendel, Paul (4), Krenzer (1), Wilhelm (2), Ohlhoff (6), May (2).

Die A-Mädchen des TV Jahn Hiesfeld landen nach einer 0:4-Niederlage gegen die SG Rheinshagener TB/ETG und einem 8:2 über den Mettmanner THC auf dem dritten Platz und verpassen die nächste Runde. Nach einigen Ausfällen reisten die "Veilchen" mit nur sechs Spielerinnen in Mettmann an.

TV Jahn: Kibben; Klohe (1), Krisch (2), Blankenheim (2), Schulz, Keil (4).

Den dritten Platz in der Endrunde sicherte sich die weibliche B-Jugend des TV Jahn II. Der Spieltag startete mit einer 0:1-Niederlage gegen den ETB Essen II. Nach dem 1:1 gegen den Kahlenberger HTC II folgten zwei Siege. Der TV Ratingen konnte mit 4:0 bezwungen werden und zum Abschluss gelang ein 3:0 über den MSV Duisburg. Übungsleiter Markus Mook meinte: "Die beiden späten Gegentreffer in den ersten Spielen schmerzen, aber insgesamt war das eine gute Leistung."

TV Jahn: Blankenheim; Dalbram, Glass, Heil, Krisch, Mölter (1), Mook, Nühlen, Schweisthal (1), Steidl (3), Wüllenweber (3).

Drei Punkte am dritten Spieltag gab es für die D-Mädchen des TV Jahn in Moers. Gegen den Kahlenberger HTC mussten sich die "Veilchen" mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. In der zweiten Begegnung mit dem Gastgeber Moerser TV sah es anders aus. Der TV Jahn spielte mutiger und ging mit 3:0 (2:0) als Sieger von der Platte.

TV Jahn: Bassier: Dominiak, Kill (1), Langhoff, Mebus (1), Scherüble, Wüllenweber (1).

(che)
Mehr von RP ONLINE