Lokalsport: Hiesfelder Handballerinnen mit Blickkontakt zur Spitze

Lokalsport : Hiesfelder Handballerinnen mit Blickkontakt zur Spitze

Landesliga: Vierter Sieg in Folge. MTV II hält sich gut.

Es scheint, als wollen es die Handball-Damen des TV Jahn Hiesfeld noch einmal wissen. So landete die Mannschaft von Trainer Guido Lai den vierten Sieg in Folge. Mit dem 23:21 (12:11) über die Zweitvertretung des TV Biefang setzten die "Veilchen" ein Zeichen in Richtung Ligaspitze.

Das Spiel in Biefang verlief zunächst ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gastgeberinnen beim Stand von 8:7 (18.). Der TV Jahn drehte die Partie jedoch, angeführt von einer überragenden Kira Tielmann, wieder zu seinen Gunsten. Auch im zweiten Durchgang blieb das Spiel zunächst ausgeglichen, erst in der Schlussphase konnten die "Veilchen" sich einen leichten Vorsprung erspielen. Trainer Guido Lai war glücklich: "Die Mannschaft setzt die Sachen aus dem Training gut um. Wir haben als Mannschaft überragt durch Kampf und gute Deckungsleistung."

TV Jahn: Bilek, Dronia; Lai (1), Schellewald, Löckelt (1), Schauenburg, Gülicher, Nicole Schulte-Euler (6/4), Reinke, Denise Schulte-Euler (1), Grunow (3), Tielmann (11/1).

Wieder keine Punkte gab es für die Zweitvertretung des MTV Rheinwacht Dinslaken. Bei der HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen unterlag die ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Sascha Zwanzig-Zeh mit 15:20 (7:9).

Die Gäste hielten lange mit, mussten am Ende jedoch ihrer dünnen Personaldecke Tribut zollen. Zur Pause nur mit zwei Toren im Hintertreffen, machte der MTV auch im zweiten Durchgang eine gute Figur. Nach einem 10:16-Rückstand (42.) kämpfte sich der MTV sogar noch einmal auf 15:17 heran (54.). Trainer Sascha Zwanzig-Zeh: "Das Ergebnis spiegelt das Spiel nicht wider. Die Mädels haben toll gekämpft, da wäre sicher in anderer Besetzung mehr drin gewesen."

MTV II: Lüttich, Anclin, Cichaszek (1), Chmilewski (2), Kristina Köster (1), Seelbach (4), Pfeiffer (4), Böhm (3).

(che)