Hiesfeld: NRW-Meistertitel für Evelin und Oskar Edel

Schwimmen : NRW-Meistertitel für Evelin und Oskar Edel

Die beiden Freiwasserschwimmer des TV Jahn Hiesfeld holen drei Titel bei den NRW-Meisterschaften in Haltern. Es war für Evelin Edel ein Trostpflaster.

Auch Mitte September herrscht in diesem Jahr noch immer bestes Badewetter – zur Freude der Freiwasserschwimmer des TV Jahn Hiesfeld. Die traten am vergangenen Wochenende bei der NRW-Freiwassermeisterschaft in Haltern an.

Unter den insgeamt 265 Aktiven aus 49 Vereinen waren auch die talentierten Geschwister Evelin und Oskar Edel vom TV Jahn Hiesfeld und beide waren bei ihren Starts sehr erfolgreich. Auf dem geänderten Rundkurs von nur noch 625 Metern im Seebad gewann Evelin Edel (Jahrgang 2003) über 2500 Meter und 5000 Meter die Jahrgangswertung und holte sich in 33:19,92 Minuten beziehungsweise 1:08,42,87 Stunden die NRW-Meistertitel in der offenen Klasse. Über die Langdistanz von fünf Kilometern war die junge Dinslakenerin mehr als deutlich überlegen, am Ende hatte sie im Ziel satte drei Minuten Vorsprung auf den Rest des Feldes.

Auch ihr Bruder Oskar Edel (Jg. 2001) landete ganz oben auf dem Treppchen. Über 2500 Meter gewann er in 33:10,17 Minuten die Jahrgangswertung und holte sich den NRW-Meistertitel in der offenen Klasse. Mit drei Sekunden Vorsprung lag der junge Schwimmer aus Dinslaken knapp vor dem Zweitplatzierten.

Trotz aller Freude: Für Evelin Edel waren die Erfolge in Haltern nur ein Trostpflaster. Eigentlich wäre sie mit dem Deutschen Schwimmverband (DSV) bei den Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften im Freiwasserschwimmen im israelischen Eilat gewesen, der Wettkampf wurde jedoch seitens des DSV abgesagt.

Nun gilt es für Trainerin Nelli Edel die Mannschaft des TV Jahn Hiesfeld weiter auf die kommenden Wettkämpfe der Kurzbahnsaison vorzubereiten. Am nächsten Wochenende geht es für die Wettkampfmannschaft schon wieder nach Oberhausen zum Herbstmeeting.

(RP)