Lokalsport: Herren 55 des STV steigen in die 2. Verbandsliga auf

Lokalsport : Herren 55 des STV steigen in die 2. Verbandsliga auf

Doch die Hünxer Tennisabteilung zieht eine durchwachsene Bilanz. Für LK-Turnier Anfang September noch Plätze frei.

Das Abschneiden der Hünxer Tennisspieler im Bezirk 2 in dieser Medensaison darf getrost als durchwachsen bezeichnet werden. Zwei Aufstiegen stehen ein Abstieg und fünf Klassenerhalte gegenüber. Als Team der Saison dürfen sich die Herren 55 des STV bezeichnen, die in der Bezirksliga eine perfekte Saison spielten und ohne Niederlage in die 2. Verbandsliga aufsteigen.

Ebenfalls verlustpunktfrei blieb die erste Herrenmannschaft, die sich in 2017 in der Bezirksklasse B beweisen darf. Die 1. Damen 40-Mannschaft um die unermüdliche Birgit Abel muss nach einem Jahr in der Bezirksliga den Gang in die Bezirksklasse A antreten, was bei drei 4:5-Niederlagen äußerst unglücklich und schmerzhaft erscheint.

Die 2. Damen 40 begrub ihre Aufstiegsambitionen zur Bezirksliga erst am letzten Spieltag, musste aber den Spielerinnen von Eintracht Duisburg die verdiente Meisterschaft attestieren. Die 1. Herren 40 aus Hünxe ist ebenfalls knapp am Aufstieg in die Bezirksklasse A vorbei geschrammt. Durch Verletzungen arg gebeutelt unterlag das Team nur dem Aufsteiger Meidericher TC 03 denkbar knapp mit 4:5 und muss sich daher mit dem Vizetitel begnügen.

Die 2. Herren sicherte sich souverän den Klassenerhalt in der BK B. Beide Damen 30- Teams zahlten in der Bezirksklasse A Lehrgeld, wobei die "Erste" im letzten Spiel endlich den ersehnten Sieg mit nach Hause brachte und die rote Laterne dem TSV Bocholt überreichen konnte. Die Saison der U 14 wird im September fortgesetzt, die beiden U10-Teams schlugen sich achtbar gegen starke Konkurrenz.

Von allen Seiten gelobt wurde die Stimmung auf der STV-Anlage und die hervorragende Versorgung durch Clubwirtin Heidelore Kolwitz. "Unsere Gäste fühlen sich stets wohl, und einige Freundschafts- und Vorbereitungsspiele wurden noch beim Essen nach den Spielen mit den Gegnern verabredet", freut sich Sportwart Holger Kolwitz über einen reibungslosen Ablauf der Saison. Am 3. und 4. September steigt der Mercedes-Hans-Becker-Cup, ein LK-Turnier für Damen und Herren offen, 30, 40 und 50. Es sind noch Startplätze frei. Anmeldung im Internet unter www.tvpro-online.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE