Tennis : Gymnasium Voerde triumphiert

Mehrere Mannschaften sichern sich in verschiedenen Wettkampfklassen die Titel bei der Kreismeisterschaft.

Die Jungen-Mannschaft des Gymnasiums Voerde gewann in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2004 bis 2007) die Tennis-Kreismeisterschaft. Im Halbfinale gegen das Theodor-Heuss-Gymnasium Dinslaken behaupteten sich die Voerder mit 4:0. Im Endspiel gegen das Konrad-Duden-Gymnasium Wesel gab es einen 3:1-Erfolg.

In der nächsten Runde tritt das Gymnasium Voerde gegen die Stadtmeister von Duisburg und Oberhausen an. Über den Titel freuen sich Erik Pfaffengut, Ben Nehrling, Lehrerin Erika Wellmer, Marvin Kühn und Till Hetzel. Tennis-Kreismeister wurden auch die Jungen in der Klasse I (1999 bis 2003) mit Nils Lehmkühler, Sebastian Reiche, Tim Koenigstein und Karl Karrasch. Das Finale wurde kampflos gewonnen, Allerdings kam es nicht zum Finalspiel, da das AVG Wesel seine Mannschaft zurückzog. Ebenfalls kampflos holten die Mädchen und Jungen des WK IV (2006-2009) den Titel, da keine weitere Schule im Kreis Wesel eine Mannschaft gemeldet hatte. Zu den Teams gehörten Giulia Bialy, Amelie Scheffler, Sophie Drachenberg, Lilly Sill sowie Norman Lehwald, Jannis Lehwald, Maxim Pfaffengut und Florian Kropp.

(RP)
Mehr von RP ONLINE