Leichtathletik: Guter Test für Senioren vor der DM

Leichtathletik : Guter Test für Senioren vor der DM

Sieben Meistertitel und mehrere Topplatzierungen in Düsseldorf.

Drei Wochen vor den Deutschen-Senioren-Leichtathletikhallenmeisterschaften in Erfurt testeten die Athleten des STV Hünxe noch einmal mit großem Erfolg ihre derzeitige Form. Bei den offenen Seniorenhallenmeisterschaften des Leichtathletikkreises Düsseldorf-Neuss in Düsseldorf errangen die Hünxer Topplatzierungen und sieben Meistertitel.

Alleine Heinrich Wolters (M75) und Friedhelm Unterloh (M65) trugen sich je dreimal in die Siegerlisten ein. Wolters siegte im Kurzsprint über 60 Meter in 9,34 Sekunden, über die Hallenrunde von 200 Meter in 32,40 und ebenfalls im Kugelstoßen mit 11,00 Meter. Über beide Sprintstrecken war auch Unterloh von der Konkurrenz nicht zu schlagen. Die Kurzsprintstrecke über 60 Meter absolvierte er in 8,54 und für die 200 Meter benötigte er 27,92. Mit einem Paukenschlag beendete er im letzten Durchgang den Weitsprung. Er siegte überlegen mit neuem Verbandsrekord und deutscher Jahreshallenbestleistung von 4,98 Meter und blickt in dieser blendenden Form sehr optimistisch in Richtung Deutsche Titelkämpfe am 1. März.

Zudem startete der Sprinter noch im Kugelstoßen und beendete den Wettbewerb mit 10,62 Meter als Zweiter. Winfried Heckner (M60) sprintete die 60 Meter in 8,52 und belegte damit den zweiten Platz und mit 28,92 über 200 Meter wurde er Dritter. Aufsteigende Form zeigte Gisela Henschel (W60) im Kugelstoßen. Sie siegte mit einer guten Weite von 9,13 Meter.

(gaa)
Mehr von RP ONLINE