Guter Auftakt für Leichtathleten des STV Hünxe bei Regions-Meisterschaft

Leichtathletik : Friedhelm Unterloh holt drei Titel bei Regions-Meisterschaft

Bei den Titelkämpfen für Senioren in Düsseldorf verbessert der Athlet des STV Hünxe drei Vereinsrekorde. Auch Heinrich Wolters, Klaus Friese, Rainer Wernecke, Winfried Heckner und Gisela Henschel präsentieren sich in guter Form.

So erfolgreich sich das vergangene Jahr für die Leichtathletik-Senioren des STV Hünxe darstellte, so erfolgreich begann das Wettkampfjahr 2019 mit den ersten Starts in der Halle bei den Meisterschaften des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein der Region Mitte im Arena-Sportpark in Düsseldorf. Seine Ausnahmerolle bei den Hünxer Athleten stellte Friedhelm Unterloh erneut unter Beweis. In der neuen Altersklasse M 70 gewann er bei drei Starts drei Regions-Meistertitel und verbesserte obendrein dreimal die Vereinsrekorde. Die 60-Meter-Sprintstrecke legte er in 8,80 Sekunden zurück. Den Hochsprung gewann er mit 1,32 Meter, das Kugelstoßen mit 12,01 Metern.

Sein Teamkollege Heinrich Wolters, jetzt in der M 80 startend, legte ebenfalls bei seinen beiden gemeldeten Disziplinen jeweils Vereinsrekorde hin und stand damit auch auf dem Siegerpodest als Regions-Hallenmeister. In 10,23 Sekunden kam er über 60 Meter ins Ziel, die Kugel stieß er 10,11 Meter weit. Ebenfalls den Meistertitel erkämpfte sich über 200 Meter Klaus Friese in der M 75 in 36,65 Sekunden. Rainer Wernecke (M 45) belegte über 60 Meter in 8,59 Sekunden den dritten Platz, wurde über 200 Meter in 28,51 Sekunden Erster und wurde im Weitsprung mit 4,26 Metern Vizemeister.

Ebenfalls in einer guten Verfassung zeigte sich Winfried Heckner (M 65). Die Kurzdistanz über 60 Meter legte er als Regionsmeister in 9,25 Sekunden zurück. Das Kugelstoßen der Frauen in der W 65 entschied Gisela Henschel mit 7,86 Metern für sich.

(RP)
Mehr von RP ONLINE